Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

Neben der Installation der Rauchgasentschwefelungsanlage war der Umfang der Arbeiten an der Anlage sehr breit - 110 Tonnen Stahl wurden verarbeitet, 15 Kilometer Kabel und ca. 10 km Rohrleitungen wurden verlegt. Das Abgassystem wurde auch durch vier Hauptmotoren ersetzt, und Silikonbeschichtungen wurden auf dem Rumpf platziert.

Die Installation von Abgaswäschern, die den Schwefelgehalt im Kraftstoff auf 0,1% reduzieren, erzwingt die sog Schwefelrichtlinie der Europäischen Union (Anhang VI zu MARPOL 73/78). Sie verpflichtet die Reeder, den Schwefelgehalt ab Januar 2015 von derzeit 1% zu senken. bis zu 0,1 Prozent in Treibstoffen, die von Schiffen verwendet werden, die in den Gewässern der Ostsee, der Nordsee und des Ärmelkanals fahren.

Bisher hat Remontowa SA über 40 solcher Anlagen auf mehreren Dutzend führenden Schiffen europäischer Reedereien errichtet.

Stena Scandinavica ist mit einer Länge von 243 m, einer Breite von 29,3 und einer Bruttoraumzahl von 57.958 eine der größten RoPax Fähren der schwedischen Reeders Stena Line. Das Schiff bietet Platz für 1.300 Passagiere und transportiert 300 Autos auf der Route Göteborg - Kiel. 

www.stenaline.de