Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

Der dänische Staat sowie die dänische Großreederei Clipper Group – die auch die Kreuzfahrtschiffe Gemini und Silver Discoverer zu ihrer Flotte zählt, halten jeweils 50% Geschäftsanteile an Rederiet Færgen.

Die Reederei hatte in einem Bieterwettbewerb die Konzession für den Fährverkehr nach der Insel Bornholm an die dänische Molslinjen verloren, die nun die Insel vom 1. September 2018 bis 31. August 2028 bedienen wird.

Die Insel Bornholm wird vom dänischen Festland Køge-Rønne, von Schweden Ystad-Rønne und von Deutschland Sassnitz-Rønne, bedient (Fahrplan

400 Mitarbeitern von Rederiet Færgen wurde zum Ende der Sommersaison gekündigt, wie viele von ihnen eine Anstellung bei Molslinjen finden werden konnte die Reederei noch nicht sagen, frühestens aber im Februar 2019. 
Quelle: Bornholms Tidende