Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

SEABOURN Expeditions feiert die Jungfernfahrt der Seabourn Venture in die Antarktis - Video

c: Seabourn

Seabourn, Anbieter von Ultra-Luxus-Hochsee- und Expeditionsreisen, erreichte einen weiteren Meilenstein, als Seabourn Venture zum allerersten Mal die Antarktis besuchte

Das erste speziell gebaute Expeditionsschiff der Reederei, Seabourn Venture, markierte die Eröffnungsreise zum „Großen Weißen Kontinent“ mit der offiziellen Taufe am Sonntag, dem 20. November 2022, als das Schiff im Festeis des Weddellmeeres anhielt, Teil des südlichen Ozeans.

Die Gäste von Seabourn Venture, die als ehrenamtliche Paten fungierten, schlossen sich der Patin des Schiffes, der globalen Abenteurerin, Bergsteigerin und Polarforscherin Alison Levine an, die ihre zeremoniellen Pflichten virtuell erfüllte, um Seabourn Venture viel Segen und außergewöhnliche Expeditionen zu wünschen. 

Nach der Zeremonie, Robin West ,Der Vice President of Expedition Operations von Seabourn sprach über das Expeditionsvermächtnis der Marke Seabourn und teilte seine Vorfreude auf die bevorstehenden abenteuerlichen Reisen.

Obwohl Seabourn Venture am 27. Juli 2022 in Tromsø, Norwegen, vom Stapel lief, wählte Seabourn die Antarktis für die Taufzeremonie, da der südlichste Kontinent alles repräsentiert, wofür das Schiff bestimmt ist.

Das Schiff verließ San Antonio, Chile, am 7. November 2022 und segelte die chilenische Küste entlang und belohnte die Gäste mit atemberaubender Schönheit in Kanälen, Engen, Sunden, Fjorden und Gletschern, bevor es den eisigen Kontinent erreichte.

In der Antarktis bot das Schiff Wandertouren und Zodiacfahrten an, die alle von einem engagierten 26-köpfigen Expeditionsteam aus Wildtierexperten, Wissenschaftlern, Historikern und Naturforschern geleitet wurden. 

Die Gäste hatten auch die Möglichkeit, an Expeditionserlebnissen teilzunehmen, wie zum Beispiel Kajakfahren, bei dem Expeditionsführer die Gäste durch die wunderschöne Landschaft paddeln ließen, oder in den luxuriösen Expeditions-U-Booten von Seabourn durch die Antarktis zu tauchen.

c: Seabourn

Ein erstes Jahr voller Entdeckungen

Zwischen November 2022 und Februar 2023 wird die Seabourn Venture auf 11- bis 22-tägigen Reisen in die Antarktis , nach Südgeorgien und zu den Falklandinseln segeln , die Begegnungen mit ungezähmter Wildnis und Wildtieren aus nächster Nähe bieten, darunter wackelnde Eisberge, watschelnde Pinguinkolonien und lebhaftes Fell Robben sowie Besuche von Forschungsstationen, die auf dem Kontinent Fuß fassen. Die Reisen umfassen mehrere tägliche Operationen mit den Zodiacs für Landungen und Kreuzfahrten entlang der Antarktischen Halbinsel. Optionale Ausflüge werden ebenfalls angeboten, wie Kajakfahren und die U-Boote des Schiffes, die es den Gästen ermöglichen, die weite Grenze unter dem Meeresspiegel zu erkunden.

Im März und April 2023 wird Seabourn Venture eine Reihe von sieben- bis zwölftägigen Expeditionsreisen in Brasilien und im Amazonas antreten, viele farbenfrohe Kolonialstädte an der Küste Brasiliens besuchen und durch eine der ins Herz Südamerikas segeln die größten Flüsse der Welt.

Ab Mai 2023 wird Seabourn Venture zwei neue Reiserouten anbieten, die die Britischen Inseln und Island umfassen . Das Schiff wird Greenwich ( London ), Vereinigtes Königreich , am 12. Mai 2023 zu einer 12-tägigen Expedition verlassen, die epische Landschafts-, Tier- und Vogelbeobachtungen in ganz Irland , einschließlich des Orkney-Archipels in Nordschottland , ermöglicht, bevor es am 24. Mai in Edinburgh, Schottland, endet . Von dort aus wird das Schiff 11 Tage lang seine nördliche Reise mit Zwischenstopps in Schottland fortsetzen , bevor es in das Land aus Feuer und Eis aufbricht und in Reykjavik, Island, endet4. Juni 2023 .

Zwischen Juni und August 2023 wird Seabourn Venture dann die Arktis mit einer Reihe von 14- und 15-tägigen Reisen nach Grönland und Island erkunden . Am 27. August 2023 begibt sich das Schiff auf eine 23-tägige Reise durch die Nordwestpassage, eine der berüchtigtsten und geschichtsträchtigsten Passagen der Welt vom Atlantik zum Pazifik mit einer faszinierenden Erkundungsgeschichte.

Entwickelt für Erkundungen und ausgestattet für Abenteuer

Die Seabourn Venture  wurde für verschiedene Umgebungen gemäß den Standards der PC6-Polarklasse entwickelt und gebaut und umfasst moderne Hardware und Technologie, die den globalen Einsatz und die Fähigkeiten des Schiffes erweitert. Das Schiff ist ein brandneues, innovatives Design, das speziell für den Ultra-Luxus-Expeditionsreisenden entwickelt wurde und viele Funktionen enthält, die Seabourn-Schiffe so erfolgreich gemacht haben.

Neben einer aufmerksamen Crew, die den renommierten Service von Seabourn auf allen Ebenen bietet, ist das Schiff mit einem 26-köpfigen Expeditionsteam von Weltklasse besetzt, dessen Aufgabe es ist, den Gästen das Beste aus Expeditionen an Land und auf See zu bieten. Das Team besteht aus hoch angesehenen Wildnisexperten, Wissenschaftlern, Historikern und Naturforschern und wird regelmäßig mit den Gästen interagieren und ihnen tiefe Einblicke in die Geschichte, Ökologie und Kultur der besuchten Orte geben. Ihre wertvollen Erkenntnisse werden sowohl in formellen Präsentationen zu einer Vielzahl von Themen als auch in lockereren Gesprächen beim Essen, an Deck während einer malerischen Kreuzfahrt oder bei Freizeiterlebnissen angeboten.

Das Schiff ist mit Kajaks und genügend Zodiacs ausgestattet, um jeden Gast gleichzeitig auf Expeditionen zu transportieren, sowie mit zwei speziell angefertigten U-Booten, die jeweils Platz für sechs Personen bieten und die Naturwunder unter Wasser in luxuriösem Komfort erkunden können.

www.seabourn.com/   

zum Archiv »