Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

Schwesigs Albtraum: MV-Regierung beschert dem Steuerzahler Viertelmilliarde Euro Schulden - MV-Werften Pleite

c: NDR.de

Die abgesagte Fertigstellung des Kreuzfahrtschiffs "Global Dream" der insolventen MV-Werften in Wismar beschert der Landeskasse wahrscheinlich massive Verluste.

Die Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern geht in einer Berechnung von gut einer Viertelmilliarde Euro Minus aus.

Es sollte eines der größten Kreuzfahrtschiffe der Welt werden - jetzt hat die fast fertiggestellte "Global Dream" offenbar nur noch Schrottwert. Nach der Insolvenz der MV-Werften findet sich - anders als erhofft - kein Käufer für das Schiff, das mit seiner Kapazität von 9.500 Passagieren einmal der Stolz der Schiffbauer in Mecklenburg-Vorpommern werden sollte.

Seit 2016 hat Genting Hong Kong keine schwarzen Zahlen geschrieben, sondern von Jahr zu Jahr häuften sich die Verluste. mehr...

Die Regierenden in Schwerin wollten nichts hören, sehen oder dazu sagen. Schiffbau sei wichtig für die rEgion, aber letzlich ging es um den Erhalt der eigenen Pfründe, schließlich müssen Wahlen gewonnen werden. 

NDR. Nordmagazin.......

zum Archiv »