Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

ROYAL CARIBBEAN GROUP: 1 MRD. US$ vorrangigen unbesicherten Schuldverschreibungen abgeschlossen

c. RCL

Die Royal Caribbean Group meldet, dass sie ihre private Emission in Höhe von 1.000.000.000 USD des Gesamtnennbetrags von 5,375 % vorrangiger unbesicherter Schuldverschreibungen, mit Fälligkeit 2027 abgeschlossen hat.

Die Schuldverschreibungen werden am 15. Juli 2027 fällig, sofern sie nicht früher zurückgezahlt oder zurückgekauft werden.

Royal Caribbean Group (RCL) erwartet, den Nettoerlös aus dem Angebot der Schuldverschreibungen zur Rückzahlung von Tilgungszahlungen auf Schulden mit Fälligkeit im Jahr 2022 zu verwenden -einschließlich der Zahlung von Gebühren und Aufwendungen im Zusammenhang mit solchen Rückzahlungen. 

Bis zu einer solchen Verwendung kann die Gesellschaft die Erlöse vorübergehend zur Rückzahlung von Krediten im Rahmen ihrer revolvierenden Kreditfazilitäten oder anderer Kredite verwenden.

zum Archiv »