Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

One down two to Go?: Albtraum GLOBAL DREAM - Stena nicht mehr interessiert, letzte Hoffnung ex Inhaber Lim Kok Thay?

c: MV-Werften

Der schwedische Reedereikonzern Stena AB hat laut Insolvenzverwalter Christopf Morgen kein Interesse mehr am Weiterbau des zur Insolvenzmasse der Gruppe gehörenden Kreuzfahrtschiffes «Global One».

Der einzige Kunde, der für das Schiff zu haben gewesen sei, habe am Wochenende abgesagt, sagte Insolvenzverwalter Christoph Morgen am Montag bei einer Pressekonferenz am Werftstandort in Wismar.

c: NDR.de

Zuvor hatte es eine Mitarbeiterversammlung gegeben. Wie Wirtschaftsminister Reinhard Meyer (SPD) anfügte, ist damit die geplante Verlängerung der Transfergesellschaft für 1500 ehemalige Werft-Beschäftigte weiter ungewiss, diese läuft Ende Juni aus.

Ursprünglich wollte die Landesregierung bis zum Monatsende eine Entscheidung über eine Verlängerung treffen.

c: MV-Werften

Morgen meinte, nicht alle Hoffnungen auf eine Fertigstellung der Global Dream auf der MV-Werften Gelände in Wismar sein dahin.

Nun sucht der Insolvenzverwalter Ineressenten, die das zu 75% fertiggestellte Kreuzfahrtschiff, auf einer anderen Werft (China?) zu Ende bauen wollen.

...weiter lesen & sehen

zum Archiv »