Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

Ocean Cay MSC Marine Reserve UPDATE: MSC Privatinsel nicht fertig für Gäste der MSC Meraviglia, Gutschrift und Rabatt als Trost - öffnet 5. Dezember

c: MSC

MSC CRUISES musste, vier Anläufe ihrer Schiffe zur Privatinsel MSC Ocean Cay Marine Reserve in den Bahamas, stornieren.

Das Lieblingsprojekt der schweizer Reederei wurde leider nicht termingerecht fertiggestellt.

" Wir sind voll und ganz davon ausgegangen, dass die Insel bereit sein würde, diese Woche Gäste zu empfangen, haben wir nach Abklärungen mit unserem Onsite-Team die Entscheidung getroffen, geplante Anfahrten zu canceln"sagt MSC in einem Statement gegenüber Travel Weekly.

Betroffen sind die Cruises 9. November und 16. November mit der MSC Meraviglia, 15. November mit MSC Seaside und 17. November mit der MSC Armonia. Für diese Kreuzfahrten hat MSC Alternativen parat. Passagiere dieser Kreuzfahrten erhalten eine Gutschrift von 100 US-Dollar auf ihrem Bordkonto und bei der Buchung ihrer nächsten MSC Kreuzfahrt einen Rabatt von 20 Prozent.

MSC Pressemitteilung vom Januar 2017:

Damit beginnt die Verwandlung der Insel, die ehemals zur Sandgewinnung genutzt wurde, zu einem ursprünglichen Naturerlebnis.  

Die Entwicklung des Ocean Cay MSC Marine Reserve ist Bestandteil des 9 Milliarden Euro umfassenden Investitionsplans, zu dem auch bis zu elf hochmoderne Neubauten gehören, die zwischen 2017 und 2026 in Dienst gestellt werden.  

Im Rahmen der Spatenstichzeremonie kommentierte Pierfrancesco Vago: „In enger Kooperation mit der bahamaischen Regierung verwandeln wir brachligendes Industriegebiet in ein blühendes Naturparadies und bringen dadurch die Insel in ihren ursprünglichen Zustand zurück. Damit weiten wir unsere bedeutenden Investitionen in die bahamaische Wirtschaft weiter aus und bieten der Bevölkerung vor Ort langfristige Jobperspektiven.“  

Die Innovationskraft von MSC zeigt sich daran, dass MSC Schiffe direkt an der Insel anlegen werden, ohne - wie sonst üblich - zu tendern. Dies ermöglicht der neu errichtete Liegeplatz mit Pier. Die Insel ist eine direkte Erweiterung des Schiffs und spiegelt sämtliche Erlebnisse von Bord durch vielfältige Einrichtungen wider.  

Gianluca Suprani, Head of Global Port Developement and Shore Side Activities bei MSC Cruises, fügte hinzu: „Die Insel befindet sich 105 Kilometer östlich von Miami, Florida und bietet 3,5 Kilometern Strand, kristallblaues Wasser und eine einzigartige Meeresflora und -fauna. Sie besitzt feinsten Korallensand und nach Abschluss der Arbeiten werden die Küstengewässer zur Heimat traumhafter Korallen und exotischer Meerestiere. MSC bietet seinen Gästen so ein wahrhaft exklusives und einzigartiges Karibikerlebnis.“  

Begrünt wird die Insel mit mehr als 80 verschiedenen Arten einheimischer Bäume, Gräser, Blumen und Sträucher, die die ursprüngliche Natur wieder zum Leben erwecken.

www.mscoceancay.com/