Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

Fähren Spanien: Grimaldi Trasmed GLE startet neue Verbindung Barcelona mit Mallorca und Menorca

c: Grimaldi-Lines

Die neue Reederei Trasmed GLE ist das Ergebnis der Übernahme der Linien und Schiffe der Trasmediterránea Company durch die Grimaldi-Gruppe, um die spanische Halbinsel mit den Balearen zu verbinden.

Die Flotte besteht aus sechs Schiffen ( City of Palma, City of Granada, City of Mahón, Volcán del Teide, Volcán de Tijarafe  und  Euroferry Egnazia ), die verschiedene Dienste zwischen den Häfen von Barcelona und Valencia auf der Halbinsel und den aus Alcudia, Ibiza, Mahón und Palma de Mallorca, auf den Balearen.

Die tägliche Verbindung zwischen Barcelona, ​​​​Alcudia (Mallorca) und Mahón (Menorca) mit der Fähre  Volcán del Teide wurde erstmalig am 20. September, bedient. Das Schiff zeigt sich in den neuen Grimaldi-Farben.

Trasmed GLE unterhält tägliche Verbindungen von Barcelona zu den Balearen mit fünf wöchentlichen Abfahrten nach Ibiza, sechs nach Mahón (Menorca) und täglich nach Mallorca. Sonntags wird es eine Nachtüberfahrt von den Inseln (Ibiza, Mallorca und Menorca) mit Ankunft in Barcelona am frühen Montag geben.

Grimaldi hat für die Übernahme der Trasmediterránea Flotte, an die Reederei Armas, 400 Millionen Euro bezahlt. Diese beinhaltet auch die Konzessionen für die Terminals in Barcelona und Valencia.

www.grimaldi-lines.com/nueva-imagen-corporativa-los-barcos-trasmed/

zum Archiv »