Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

CHINA KREUZFAHRTMARKT: Viking Cruises überträgt die VIKING SUN an ihr Joint-Venture für inländische Chinesische Luxus-Kreuzfahrten 2021

c: Viking

Bereits am 8. April unterzeichneten Viking® und China Merchants Shekou, Vertreter der China Merchants Group, ein Memorandum of Understanding zur Gründung eines Joint Ventures. Nun wurde das Joint-Venture offiziell firmiert.

Die Partner haben vereinbart, den Betrieb der Reederei bereits im Sommer 2021 zu stazten, daher die Entscheidung die VIKING SUN zu nutzen, anstatt auf einen Neubau zu setzen.

Das Unternehmen sagte, es werde das Schiff einschließlich Catering und Unterhaltung aufrüsten und umgestalten, um „den einfachen nordischen Stil organisch in die chinesische Kultur zu integrieren, um ein High-End-Kreuzfahrt-Reiseerlebnis und exklusive Dienstleistungen zu bieten“. Sie planen eingehende kulturelle Touren für Reisende, die ein starkes Interesse an Natur, Geschichte, Volksbräuchen und Esskultur haben.

Die Viking Sun wurde 2017 von Fincantieri Werft ausgeliefet, sie ist das vierte von insgesamt 10 baugleichen Kreuzfahrtschiffen, die mit 47.842 BRZ vermessen, bei einer Länge von 227m 930 Gäste Platz bieten. 

Die Joint-Venture plant zunächst nur Inlad kreuzfahrten, daher wird das Schiff die Chinesische Flagge hissen, um gemäß den Kabotage-Regelung, Chinas Häfen ohne ins Ausland zu segeln, anlaufen zu dürfen.

China Merchants Shekou ist ein Mischkonzern mit einem Börsenwert von 86 Milliarden US$, die Forbes auf Platz 348 von 2000 weltweit agierenden Unternehmen, gelistet wird.

Der Konzern baut und besitzt Immobilien, nicht nur in China, betreibt Banken, leasing und Werften. Vikings Hochsee-Kreuzfahrtschiffe sind durch CMBFL China Merchant Financial Leasing finanziert worden.

Dies wird eine weitreichende Partnerschaft sein, die von der Produktentwicklung über Vertrieb und Marketing reicht. Darüber hinaus werden die Tochterunternehmen der China Merchants Group mit dem Joint Venture zusammenarbeiten, um neue Kreuzfahrtschiffe für den chinesischen Markt zu entwickeln und zu bauen.

zum Archiv »