Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

AIDAcosma erstmals am neuen Dubai Harbour Cruise Terminal festgemacht

c: AIDA Marc Klein

Aus diesem Anlass kamen zahlreiche offizielle Vertreter von Dubai Port Authorities, Inchcape Shipping und Dubai Cruise Terminal zur offiziellen Plakettenübergabe an Bord.

Kapitän Tommy Möller und General Manager Nicolas Goelen empfingen die Gäste für die feierliche Zeremonie sowie einen Schiffsrundgang auf AIDAcosma.

Der Orient gehört seit 2006 fest in das Programm der AIDA Flotte.

Gemeinsam mit seinen Partnern vor Ort hat das Kreuzfahrtunternehmen die Region zu einer der beliebtesten Kreuzfahrtdestinationen für deutsche Urlauber in den Wintermonaten aufgebaut.

2018 ist die Carnival Corporation eine strategische Partnerschaft mit der Shamal Holding eingegangen mit dem Ziel, Dubai zum wichtigsten Zentrum für maritimen Tourismus in der Region zu entwickeln. Teil der Vereinbarung zwischen den beiden Unternehmen war auch der Bau des Dubai Cruise Terminal, dem neuen Hauptdrehkreuz für die Passagierwechsel- und Transitaktivitäten der Carnival Corporation in der Region. Es liegt im Zentrum des modernen Dubai und ist von den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt aus leicht zu erreichen – darunter das Burj Al Arab, Ain Dubai, Bluewaters Island und Palm Jumeirah.

c: AIDA Marc Klein

Bis Mitte April 2023 bietet AIDA Cruises die 7-tägigen Kreuzfahrten mit AIDAcosma ab Dubai an.

Weitere Ziele auf diesen Reisen sind Abu Dhabi und das faszinierende Muscat im Oman.

Erstmalig im Programm auf ausgewählten Reisen ist die Insel Sir Ban Yas.

Auf dem winzigen Eiland im Persischen Golf erleben Gäste die größte naturbelassene Insel der Arabischen Emirate. Ebenso führen die 7-tägigen Routen im Wechsel nach Bahrain. Das Königreich beeindruckt mit der schillernden Metropole Manama und historischen Sehenswürdigkeiten.

Die 7-tägigen Reisen können auch ab Abu Dhabi gestartet werden und sind zu 14-tägigen Kreuzfahrten kombinierbar.

zum Archiv »