Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

Abwärtsstrudel: RCL erneute Mittelbeschaffung von 1 Mrd. US$, Anleger not amused

c: RCL

Royal Caribbean Cruises Ltd. ( NYSE: RCL ) fiel am Montag um 7,54 %, nachdem die Kreuzfahrt-Reederei ein neues privates Angebot von 900 Mio. US$ auflegte.

Den ursprünglichen Käufern wurde außerdem eine Option zum Kauf von Wandelschuldverschreibungen im Wert von bis zu 135 Mio. US$ eingeräumt.

RCL sagte, der Zweck des Angebots sei es, einige der bestehenden kurzfristig fälligen Wandelanleihen durch neue längerfristige Wandelanleihen auf eine Weise zu ersetzen, die für die Aktionäre keiner Verwässerung Ihrer Anlage darstellen würde. 

Das Unternehmen beabsichtigt, den Erlös für den Rückkauf eines Teils seiner 2,875 % wandelbaren vorrangigen Schuldverschreibungen mit Fälligkeit am 15. November 2023 und 4,25 % wandelbaren vorrangigen Schuldverschreibungen mit Fälligkeit am 15. Juni 2023 zu verwenden.

Die erneute Mittelbeschaffung folgte der am Ende Juli veröffentlichte 2. Quartal 2022 das am 30. Juni endete. Die Gesamtverbindlichkeiten betrugen 30,5 Milliarden US$.

Reeder

Ticker

 Close 01.08.22

+/- Vortag

  Jahrestief

 Jahreshoch

Carnival Corp.

CCL

$    8,92

  -  1,55 %

 $  8,10

 $ 31,52

Lindblad

LIND

$     7,21

  -  8,73 %

 $  6,29

 $ 19,13

Norwegian Hld

NCLH

$    11,98

  -  1,40 %

 $  10,31

 $ 33,95

Royal Group

RCL

$    35,79

  -  7,54 %

 $ 31,09

 $ 98,27

TUI AG

TUAG +

€      1,583

   -  0,00 %

 €   1,424

  € 5,272

zum Archiv »