Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

TITANIC II PROJEKT 2.0: Clive Palmer lässt Baupläne wiederauferstehen. Video mit den endgültigen technischen Spezifikationen des Schiffes in London vorgestellt

Der Vorstandsvorsitzende der Blue Star Line, Clive Palmer, bestätigte am 27. September in London, dass die Arbeiten von Blue Star Line für den Bau der Titanic II und die Inbetriebnahme der Titanic II auf der Strecke London - New York über den Atlantik, wieder aufgenommen wurden.

Clive Palmer gab zuletzt bekannt, dass das Projekt Titanic ll im Jahr 2015 aufgegeben wurde, als seine Firma Minerology, wegen der Nichtzahlung von Lizenzgebühren in Höhe von mehreren Millionen US-Dollar an Palmer Unternehmen, mit der staatlich chinesischen Minengesellschaft Citic Limited zum Streit kam .

"Citic Limited hat Millionen von Mineralogie Ressourcen exportiert und sich geweigert, dafür zu bezahlen", sagte Clive Palmer.

Ende 2017 ordnete der Oberste Gerichtshof von Westaustralien an, dass Citic Limited Hunderte Millionen Dollar an Lizenzgebühren an Blue Star Lines Muttergesellschaft Mineralogy zahlt. Blue Star Line hat die Unterstützung seiner Holding, Titanic II zu bauen und zu betreiben.  In den folgenden Jahren muss Citic weiterhin beträchtliche Lizenzgebühren zahlen.

Herr Palmer bestätigte, dass die finanziellen Zwänge, die dadurch entstanden, dass Citic seine finanziellen Ansprüche nicht an Mineralogy gezahlt habe, für die Aussetzung der Arbeiten an dem Projekt verantwortlich sei. Jetzt sind diese Angelegenheiten geklärt, die Arbeit hat begonnen, Titanic II zu bauen und zu betreiben. (Ein Datum nannte aber Herr Plamer nicht)!

Herr Palmer war in London, um ein Video mit den endgültigen technischen Spezifikationen des Schiffes bei einer Galaveranstaltung vor geladenen Gästen, zu zeigen.

"Blue Star Line wird ein authentisches Titanic Erlebnis schaffen und den Passagieren ein Schiff mit dem gleichen Interieur und dem gleichen Kabinenlayout wie das Originalschiff bieten. Moderne Sicherheitsverfahren, Navigationsmethoden und die Technologie des 21. Jahrhunderts sorgen für höchsten Komfort. '' Sagte Herr Palmer.

"Titanic II ist ein einzigartiges Projekt, das beispiellose internationale Aufmerksamkeit und öffentliches Interesse erzeugen wird.

"Das Schiff wird der ursprünglichen Reise folgen und Passagiere von Southampton nach New York bringen, aber sie wird auch den Globus umsegeln.

"Titanic ll wird exklusive Rechte für globale Partner anbieten, um die Marke Titanic ll für ihre Lizenzierungs-, Werbe- und Marketingkampagnen zu nutzen. Blue Star Line wird eine unvergleichliche globale Reichweite für die Marken und Produkte unserer Partner bieten und in eine Vielzahl von Märkten auf der ganzen Welt eindringen.“

Titanic II 2.0 – man darf gespannt sein.

1912 war die Titanic das Schiff der Träume. Seit über einem Jahrhundert wird die Titanic Legende von Mysterien, Intrigen und Respekt für alles, wofür sie steht, angetrieben.

"Millionen haben davon geträumt, auf ihr zu segeln, sie im Hafen zu sehen und ihre einzigartige Majestät zu erleben. Titanic II wird das Schiff sein, auf dem diese Träume wahr werden ", sagte Herr Palmer.

Im Jahr 2012 wurde Herr Palmer von der Volksabstimmung des australischen Volkes zum National Living Treasure gewählt, der vom National Trust vergeben wurde.

Er wurde 2012 vom Magazin Government Australia zum Mining Entrepreneur des Jahrzehnts ernannt.

Herr Palmer war im Repräsentantenhaus des 44. Parlaments von Australien tätig und engagiert sich stark für den öffentlichen Dienst sowohl in Australien als auch international.

Er bleibt einer der reichsten und erfolgreichsten australischen Bürger mit dem Australian Financial Review, der sein persönliches Vermögen im Jahr 2018 auf etwa 3 Milliarden US-Dollar schätzt.

Mr. Palmers Projekte und Unternehmen waren in den letzten 30 Jahren für die Schaffung von über 60.000 Arbeitsplätzen in Australien verantwortlich.

zum Archiv »