Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

CroisiEurope: zweites Hochseeschiff La Belle des Océans (ex Silver Discoverer) sticht im Frühjahr 2020 in See

C: G.Brand

CroisiEurope baut ihr Geschäftsfeld für Hochsee-Kreuzfahrten weiter aus: Die französische Reederei hat ein zweites Hochsee-Schiff erworben, das ab Frühjahr 2020 unter dem Namen La Belle des Océans neues Flaggschiff der Flotte wird.

Die ehemalige Silver Discoverer, die seit einigen Jahren auf den Weltmeeren unterwegs ist, hat Platz für bis zu 120 Passagiere in 60 geräumigen Suiten. Seine Bauart ermöglicht es dem luxuriösen Schiff außergewöhnliche Routen zu befahren.

Die La Belle des Océans ist 103 Meter lang, 15 Meter breit und verfügt über sieben Decks. Die Suiten von 17 bis 38 m²  besitzen alle Meerblick und sind mit ebenerdig begehbarer Dusche, Schreibtisch, Föhn, Wandschrank mit Safe, Mini-Bar, Flachbildschirm-TV und Klimaanlage ausgestattet. Neun Suiten haben einen privaten Balkon.

Die Taufe der La Belle des Océans ist für das nächste Frühjahr geplant. Die Routen, Abfahrtsdaten und Preise für die Saison 2020 werden in Kürze veröffentlicht.

Neben der La Belle des Océans betreibt CroisiEurope mit der La Belle de l`Adriatique bereits seit Jahren ein weiteres Hochsee-Schiff, das im Mittelmeer eingesetzt wird.

Über CroisiEurope:

CroisiEurope mit Sitz in Straßburg gehört mit aktuell über 50 Schiffen zu den größten Flussreedereien Europas. Mehr als 50 Routen auf über 20 Flüssen, darunter z.B. die französische Rhône und Seine, aber auch der Guadalquivir in Spanien und der Douro in Portugal aber auch der Mekong in Asien und Ziele in Afrika hat der Spezialist im Programm. Die Kreuzfahrten werden in Deutschland exklusiv vom Saarbrücker Reiseveranstalter Anton Götten vertrieben und finden als deutschsprachige Vollcharter statt.