Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

Der Präsident der Reederei, Adolfo Utor, hat "das strategische Engagement des Unternehmens für saubere Energie" hervorgehoben und hinzugefügt, dass diese Schiffe ein "Maßstab für Innovation und Nachhaltigkeit" sein werden. Utor hat ausgeführt, dass LNG die Kohlenstoffemissionen (CO2) um 30%, Stickoxide (NOx) um 85% reduzieren und Schwefel- und Partikelemissionen vollständig eliminieren kann. "Die Nutzung dieser Energie trägt zum Kampf gegen den Klimawandel und die öffentliche Gesundheit bei", betonte er.

Baleària investiert 200 Millionen Euro in den Bau dieser beiden „Pioniere der Smart-Schiffe“ im Mittelmeer. Die baugleichen Fähren der dritten Visentini Generation sind 186,5 Meter lang, Höchstgeschwindigkeit von 24 Knoten und Kapazität für 810 Personen, 2.180 laufende Meter Fracht und 150 Fahrzeuge. 

Dies sind zwei nachhaltige Schiffe, bei denen Technologie und Digitalisierung in den Dienst der Energieeffizienz gestellt werden, da diese Schiffe neben den Dual-Fuel- und LNG-Generatoren (mit einer Leistung von 20.600 KW) auch über eine LED-Beleuchtung sowie eine Trimmung verfügen werden. Darüber hinaus werden die neuesten Innovationen im Bereich der Borddienste angewendet, um eine erlebnisreiche Reise zu ermöglichen. 

www.balearia.com