Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

Das aktuelle Bau- und Investitionsprogramm der Werftengruppe führt zu einer rapiden Aufstockung der Beschäftigtenzahlen und darüber hinaus zu nachhaltigen Aufträgen und Wertschöpfung bei externen Partnern. An einem der drei Standorte, in Wismar, wird die Zahl eigener Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besonders ansteigen: auf rund 1.500.  

Eine vergleichbare Anzahl extern Beschäftigter wird bei der Fertigung der weltgrößten Kreuzfahrtschiffe der Global Class involviert sein. Der große Bedarf an Wohnraum für alle am Bau Beteiligten wird auf diese Weise gedeckt. In 700 Kabinen finden über 1.400 Passagiere, sprich Partner, Zulieferer etc. Platz. 

Peter Fetten, CEO von MV WERFTEN, dazu: „Es ist eine clevere Idee, die ‚SuperStar Libra‘ jetzt für uns als Wohnschiff einzusetzen. Die Unterbringungssituation ist so viel entspannter und die Wege sind deutlich kürzer.“

Zudem wird in der zweiten Jahreshälfte das Richtfest für die MV-WERFTEN-Beherbergungsstätte am Alten Holzhafen in Wismar gefeiert. Hier werden über 100 Kabinen aus der eigenen MV WERFTEN Fertigmodule GmbH installiert und ab 2019 ebenso zusätzliche Übernachtungsmöglichkeiten bieten.

Die „SuperStar Libra“ ist 216 Meter lang, 32 Meter breit und verfügt über einen Tiefgang von sieben Metern. Das Schiff wird zunächst in der Dockhalle festmachen, um alle Vorbereitungen zu treffen, und anschließend an der Kaikante der Werft anlegen.

Die SuperStar Libra befindet sich auf dem Wege nach Wismar, aktuell (18.07 16:00 Uhr) liegt sie auf Reede vor dem Hafen von Dschidda