Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

Unternehmen aus der Hanse- und Universitätsstadt Rostock haben sich bereit erklärt, als Partner der Veranstaltung mitzuwirken oder als Förderer bereitzustehen, allen voran ROSTOCK PORT.

Die Hafengesellschaft wird die Ausrichtung des Hansetags als zentrale Veranstaltung des 800jährigen Stadtgeburtstags mit dem Betrag von 77.777,77 Euro unterstützen. „Wir freuen uns, mit sieben „7“ unserer 800 Jahre alten Hafenstadt an der Warnow für die Festveranstaltung im Juni eine besondere Attraktion an die Kaikante legen zu können:

die CAP SAN DIEGO, das größte, fahrtüchtige Museumsfrachtschiff der Welt aus der Hansestadt Hamburg“, sagte Jens A. Scharner, einer der Geschäftsführer von ROSTOCK PORT. „Mit der CAP SAN DIEGO wollen wir allen Rostockern und Geburtstagsgästen zu den 800-Jahr-Feierlichkeiten ein unvergleichbares Schiffserlebnis an der Warnow bieten und gleichzeitig zur Wahrung des maritimen Erbes beitragen.“

Foto cPeter Gau

Das Thema Wirtschaft und Handel ist ein inhaltlicher Schwerpunkt der Veranstaltung. Ein Hanse Kongress bringt am 22. und 23. Juni den Klein- und Mittelstand Europas in Rostock zusammen und bietet eine Plattform für künftige Projekte, internationalen Austausch und zur Netzwerk-Erweiterung.

„Es wird ein ganz besonderer Kongress mit Event-Charakter werden, der in einmaliger Atmosphäre und mit einem außergewöhnlichen Rahmenprogramm stattfindet“, verrät Manuela Balan, Geschäftsführerin des Unternehmerverbandes Rostock-Mittleres Mecklenburg.

Im Mittelpunkt stehen die sieben wichtigsten Branchen Rostocks: Maritime Wirtschaft, Gesundheitswirtschaft, Logistik, Kreativ-, Kultur- und Medienwirtschaft, Tourismus, Erneuerbare Energien sowie Ernährungs- und Landwirtschaft. In 800-Sekunden-Pitches werden Unternehmer und Wissenschaftler ihre innovativen Geschäftsideen und Projekte vorstellen. Der Wirtschaftsbaustein des Hansetages, der Hanse Kongress, wird durch den Unternehmerverband Rostock-Mittleres Mecklenburg, die Industrie- und Handelskammer zu Rostock, die Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern und die Gesellschaft für Wirtschafts- und Technologieförderung Rostock Business organisiert.

Der Stadthafen wird auch zum Hansetag einer der Hauptschauplätze sein. Auf einer Großbühne, die der NDR in die Veranstaltung einbringt, wird am Freitag (22. Juni) die NDR Sommertour zu Gast sein. Hier wird auch die festliche Eröffnung am Donnerstagabend stattfinden, gestaltet von der Norddeutschen Philharmonie Rostock, die auch eine eigens komponierte „Jubiläums-Kantate“ uraufführen wird. Am Samstag wird im Stadthafen und auf dem Alten Markt zu ROST(R)OCK-Partys mit Rostocker Bands eingeladen, die um Mitternacht mit einem 2 x 800 Sekunden andauernden maritimen Spektakel auf der Warnow enden.

Live-Übertragungen des Spiels Deutschland gegen Schweden im Rahmen der Fußball-Weltmeisterschaft sind vorgesehen. Auf dem Alten Markt soll mit Unterstützung von Antenne MV ein Bierfest gefeiert sowie ein Fair Trade Areal errichtet und daran erinnert werden, dass „Rostocker Öl“ einst der wichtigste Exportschlager der Hansestadt war.
Am Sonntag soll nach dem Vorbild des Warnemünder Niegen Ümgangs ein farbenfroher Rostocker Ümgang vom Neuen Markt in den Stadthafen führen. Rostocker Bürger, Vereine, Vereinigungen, Institutionen und Unternehmen sind aufgerufen, sich daran zu beteiligen.

Jedes Jahr begeht der Städtebund Die Hanse in einer der 190 Mitgliedsstädte den Internationalen Hansetag. Vom 21. bis 24. Juni 2018 hat Rostock die Ehre, Gastgeber für rund 2.000 Delegierte, Kulturschaffende und Markttreibende aus 16 europäischen Ländern zu sein. Mit ihren Gästen feiern die Rostocker im gesamten Stadtzentrum den 800. Geburtstag der Hansestadt. Erwartet werden etwa 400.000 Besucher.

Weitere Informationen und Newsletter-Anmeldung
www.hansetag-rostock.com