Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

.... wurde 1491 in St. Malo, Frankreich geboren. Er starb dort im Jahr 1557. Cartier war der erste Europäer, der Küstenzeichnungen des Sankt-Lorenz-Golfs und des Sankt-Lorenz-Stroms erforschte und aufzeichnete. 

Als eine Brücke das Schiff 1940 ersetzte, erwarb die Clarke Steamship Company sie als Fähre über den Saguenay River bei Tadoussac .Im Jahr 1962 zog Clarke sie in die Rivière-du-Loup Fähre, um als Reserve-Boot auf dem Lower St Lawrence Crossing zum North Shore zu fungieren.

1969 von der Familie Harvey übernommen, sie zunächst als Frachtfähre einsetzte, schließlich als Tagesausflug Schiff von Trois-Rivières bis nach Montreal und Quebec einführte.

In dieser Zeit wurde das Schiff mehrfach renoviert, mehrere Umbauten, neue Maschinenanlage, sowie Deckaufbauten erhielt, bevor sie 2012 aus dem Verkehr gezogen und aufgelegt wurde. 

 

Jetzt, wieder in den Besitz der Harvey Familie, wird die Jacques Carter für CA$ 6,6 Mio. zu einem Kreuzfahrtschiff umgebaut, bei einer Länge von 55 m bietet sie 68 Gästen Platz in sechs verschiedenen Kategorien.

Die erste Kreuzfahrt ist für den 8. Juli 2018 geplant. Insgesamt sind für die Saison 2018 7 Kreuzfahrten zwischen 8-10 Tagen St. Lawrence und Große Seen aufgelegt, auch die Saison 2019 ist bereits buchbar. In Europa wird die Jacques Cartier von CroisEurope vermarktet. Achtung: Die Hauptsprache an Bord ist Französisch.

www.msjacquescartier.com/en/