Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

Das 1993 in Rauma, Finnland, speziell für Polarexpeditionen gefertigte und eisverstärkte Schiff wird im Oktober 2018 in Sydney, Neu-Schottland an der kanadischen Ostküste einlaufen und auf seinen neuen Namen, RCGS Resolute, getauft.

Der eindrucksvolle und einem Expeditionskreuzfahrtschiff gebührende Name soll an die Inuitsiedlung Resolute in der kanadischen Region Nunavut erinnern, die ihrerseits von kanadischen Siedlern nach der HMS Resolute, einem Schiff der britischen Handelsmarine, benannt wurde.

„Wir sind stolz, mit der Namensgebung unseres neuen Schiffes unser einzigartiges kulturelles Erbe und die kanadische Geographie zu würdigen, und gleichzeitig der HMS Resolute Respekt zu zollen“, berichtet Andrew Prossin, Geschäftsführer von One Ocean Expeditions. „Resolute hat eine besondere geschichtliche Bedeutung und mit unserem engen Bezug zur Arktis gibt es keinen passenderen Namen“, fügt er hinzu.

Der Neuzugang ergänzt die Flotte (Download) von One Ocean Expeditions, die derzeit aus zwei weiteren Expeditionskreuzfahrtschiffen, der One Ocean Navigator / Akademik Ioffe und der One Ocean Voyager / Akademik Sergey Vavilov besteht, die beide knapp hundert Passagieren Platz bieten. Mit der RCGS Resolute, die den maximal 146 Passagieren viel Komfort bieten wird, wird es möglich sein, mehr Ausflüge und Freizeitaktivitäten gleichzeitig zu unternehmen, während die Philosophie über Unternehmungen in Kleingruppen (höchstens zehn bis fünfzehn TeilnehmerInnen) und private Atmosphäre, die für alle Schiffe von One Ocean Expeditions gilt, gewahrt bleibt.  

Abgesehen von den historischen Wurzeln, zollt die Vorsilbe im Namen der RCGS Resolute auch der ‚Royal Canadian Geographic Society‘ (RCGS), One Ocean Expeditions‘ exklusivem Partner für Meerreisen im Bereich Bildung, Umweltwissenschaften und Erforschung Respekt.

Dank dieser langjährigen Partnerschaft haben die Gäste die einmalige Gelegenheit, während jeder Reise von Mitgliedern der Royal Canadian Geographic Society, also weltbekannten WissenschaftlerInnen, LektorInnen, ForscherInnen, NaturwissenschaftlerInnen, MeeresbiologInnen, KünstlerInnen, HistorikerInnen und FotografInnen zu lernen und sich mit diesen auszutauschen.

Auf ihrer ersten Reise unter neuem Namen wird die RCGS Resolute am 16. November 2018 von Ushuaia in Argentinien aus in See stechen und zur Kreuzfahrt „Antarktis – Ein Naturjuwel abseits ausgetretener Pfade“ aufbrechen. Von November bis März wird sie durch die Antarktis und nach Südgeorgien fahren, bevor sie im April 2019 Kurs Richtung Norden zu den chilenischen Fjorden nimmt.

Die Reise wird sie anschließend weiter nach Costa Rica und Panama, durch den Panamakanal und bis in den Nordatlantik führen, wo Reisen Richtung Schottland, Island und die Färöer Inseln beginnen. Die Auftaktreise der Schottland- & Irland-Golfexpeditionen von One Ocean Expeditions wird ebenfalls an Bord der RCGS Resolute stattfinden.

Die RCGS Resolute zeichnet sich durch die höchste Eisklasse für Passagierschiffe (E4) aus und mit einer bewährten Erfolgsbilanz für Stabilität und Sicherheit, edlem Design mit 180 Grad Aussichtsplattformen im Innen- und Außenbereich und einer außerordentlichen Manövrierfähigkeit ist sie bestens dafür geeignet, Gäste durch die unberührtesten und anderweitig oftmals unzugänglichen Gegenden der Welt führen.

Mehr Informationen zu den Expeditionskreuzfahrtschiffen von One Ocean Expedition finden Sie in englischer Sprache unter: www.oneoceanexpeditions.com/vessels

Die im Jahr 1850 gebaute HMS Resolute war von 1854 bis 1855 im arktischen Eis eingeschlossen bis sie von einem amerikanischen Walfänger gefunden und 1856 der britischen Royal Navy zurückgegeben wurde. Doch damit endet ihre Geschichte noch keineswegs, denn Überreste des Schiffes befinden sich noch heute in einigen der prestigeträchtigsten Wohnräumen der Welt, wie dem Oval Office im Weißen Haus.

Als Schiff der britischen Handelsmarine ging die HMS Resolute 1879 in den Ruhestand und wurde später zum Gewinn von Holz zerlegt. Das englische Eichenholz des Schiffes wurde unter anderem zum Bau des „Resolute Desk“ genannten Schreibtisches verwendet, den Königin Victoria im Jahr 1880 Rutherford B. Hayes, dem Präsidenten der Vereinigten Staaten, als Geschenk übergab. Im März 2009 überreichte der britische Premierminister Gordon Brown dem amerikanischen Präsidenten Barack Obama ein gerahmtes Bild der HMS Resolute sowie einen aus dem Holz ihres Schwesterschiffes, der HMS Gannet, geschnitzten Füllfederhalter.