Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

MV WERFTEN Fertigmodule wird modernste Passagierkabinen, -suiten und Crewkabinen für die Kreuzfahrtschiffe der Global Class herstellen, insgesamt rund 3.400 Kabinen pro Schiff. Auch Crewkabinen für die Megayachten der Endeavor Class, knapp 150 pro Schiff, werden gefertigt. Beide Schiffsklassen werden ab 2018 bei MV WERFTEN in Wismar, Rostock und Stralsund gebaut. Als komplett vormontierte Module werden die Kabinen zu den Werften geliefert und dort installiert.  

„Komplett vorausgerüstete Kabinen sind der zeit- und kosteneffektivste Weg im Kreuzfahrtschiffbau. Durch unsere Vorarbeit wird die Arbeitszeit an Bord so gering wie möglich gehalten“, berichtet Johannes Gößler, ebenfalls Geschäftsführer von MV WERFTEN Fertigmodule. Und weiter: „Wir selbst arbeiten mit einer hochmodernen und automatisierten Produktionsstraße unter höchsten Sicherheits- und Qualitätsstandards.“  

Herzstück der 9.000 Quadratmeter großen Produktionsfläche ist eine 75 Meter lange, überkrante Fließfertigungsstraße, die sogenannte Flowline. In 15 aufeinander abgestimmten Arbeitsprozessen wird alle 20 Minuten eine Kabine hergestellt, insgesamt rund 20 pro Tag. Bis 2026 wird die Produktion sukzessive gesteigert. Dann werden bis zu 7.000 Kabinen pro Jahr in Wismar vom Band laufen.  

MV WERFTEN Fertigmodule GmbH wurde im Oktober 2016 gegründet, im November übernahm das Unternehmen seine Fabrik zur Kabinenfertigung. Aktuell beschäftigt das Unternehmen 50 Mitarbeiter, mittelfristig sollen es bis zu 200 werden. Gesucht werden vor allem handwerklich geschickte Mitarbeiter für die Flowline, Elektriker, Tischler und Projektleiter. Das Schwesterunternehmen von MV WERFTEN befindet sich in unmittelbarer Nähe der Wismarer Werft. Durch die direkte Lage an der A20 hat es eine logistisch optimale Anbindung zu den Werften in Rostock und Stralsund.