Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

Der Passagierbereich von DFDS hat sich in den letzten Jahren zu einem erfolgreichen Unternehmenszweig entwickelt. Mittlerweile machen Passagierreisen auf den Routen nach Großbritannien, Skandinavien und im Baltikum 20 Prozent des Unternehmensumsatzes aus, wobei acht von zehn Passagieren ihre Überfahrten online buchen.

In Zeiten der digitalen Transformation wächst der Anspruch der Kunden an eine einfache und hochqualitative Online-Buchungsmöglichkeit. Diesem Anspruch begegnet DFDS im nächsten Schritt mit der Vereinigung der aktuell 17 einzelnen Buchungswebseiten im Passagierbereich zu der gemeinsamen Buchungsplattform DFDS.COM im nächsten Jahr.

Die neue, ebenfalls vereinte Organisationsstruktur der Marketing- und Verkaufsabteilungen ermöglicht den einheitlichen Betrieb der Buchungsplattform, garantiert Kundenservice aus einer Hand und erhöht darüber hinaus die Vertriebseffizienz.

Über DFDS

Als eine der führenden Fährreedereien betreibt DFDS acht Passagierrouten in der Nord- und Ostsee. Die dänische Reederei bringt mit einer Flotte von mehr als 50 Schiffen jährlich rund sechs Millionen Personen in Schottland, England, Frankreich, den Niederlanden, Dänemark, Deutschland, Norwegen, Schweden, Estland und Litauen sicher ans Ziel.

Neben der einfachen Passage beinhaltet das Portfolio der Reederei Minikreuzfahrten, Pauschal- und Rundreisen sowie Gruppenreisen und Fußballreisen.

DFDS wurde bereits zum sechsten Mal mit dem World Travel Award als weltbeste Fährreederei ausgezeichnet. Den Titel „Europas beste Reederei“ trägt sie das zehnte Jahr in Folge.