Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

Die Vereinbarung beinhaltet auch den Verkauf von SUPERFAST XII an ein Mitgliedsunternehmen der Grimaldi Gruppe für einen Kaufpreis von 74,5 Millionen Euro sowie den Verkauf der Katamaran-Fähre HIGHSPEED 7 an Minoan Lines, für einen Kaufpreis von 25 Mio. Euro.

Der Abschluss der Vereinbarung mit Minoan Lines unterliegt den üblichen Bedingungen, einschließlich des Erhalts der Genehmigungen durch die zuständigen Behörden, falls erforderlich, insbesondere der Kartellbehörde.

Nach Vollzug der Akquisition und dem Erwerb einer 50,3-prozentigen Beteiligung an der HSW gemäß der Ankündigung der Attica Group vom 11. August 2017, wird die Attica Group insgesamt eine Beteiligung von 98,83% an der HSW halten.

Emanuele Grimaldi, wollte eigentlich das Aktienpaket der HSW von der Piräus Bank übernehmen, diese aber, auf Druck von Politik und Gewerkschaften, ihre Aktien an Attica Holding weiterreichten und somit eine Kontrolle der Reederei seitens eins Ausländers verhinderten. Die Griechen wollen weiterhin die alleinige Hoheit über die für sie wichtige Küstenschifffahrt behalten. EU hin oder her.