Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

Der Stedemaeght, der Abel Tasman oder der Willem Barentsz. Während des Ausfluges erfahren Sie zudem alles über die Windmühlen und ihre Nachhaltigkeit, spannend, gesellig und lehrreich zugleich!

Entspannt segeln und dabei noch etwas lernen!

Während des Segeltörns erzählt Ihnen ein Reiseführer allerlei Wissenswertes über erneuerbare Energien und den Windmühlenpark. Natürlich können Sie ihm/ihr auch Fragen stellen. Der Ausflug ist also nicht nur ein toller Teambuildingtag, sondern auch lehrreich! Nach einem leckeren Mittagessen segeln Sie entspannt weiter, wir kümmern uns um alles.

Drei gute Gründe, den Windmühlenpark zu besuchen

1. Sie erleben erneuerbare Energien hautnah

2. Eine spannende Unternehmung für einen Teamausflug oder ein Treffen mit Geschäftspartnern

3. Sie lernen viel über das Schiff, das Segeln und die Windmühlen

Alles Wichtige auf einen Blick

Der Törn ist ein vierstündiges Arrangement, Start- und Endpunkt ist der Hafen von Urk. Die Uhrzeit können Sie selbst wählen, unter www.naupar.de/segeln-windmuehlenpark-noordoostpolder finden Sie einen beispielhaften Zeitplan. Das Arrangement ist ab 45 Personen buchbar und findet auf einem unserer folgenden Segelschiffe statt: Abel Tasman, Willem Barentsz, oder Stedemaeght.

Neugierig? Kontaktieren Sie uns! Unsere Mitarbeiter beantworten gerne alle Ihre Fragen und stellen ein maßgeschneidertes Angebot für Sie zusammen.