Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

Die Resonanz war eher bescheiden, sodass die staatliche FSUE ROSMORPORT angewiesen wurde ein Schiff zu kaufen. Für ca. 11,2 Mio Euro wurde die MS ROYAL IRIS (s.hier) gekauft. Zuletzt fuhr sie bis 2014 für die israelische Mano Cruises

Momentan befindet sich das Schiff – mal heißt sie Royal Iris, oder Roy Star - auf der griechischen Werft Chalkis, wo sie vor ihren Dienstantritt renoviert wird. 

Für die Beerederung wurde eine neue Firma gegründet „ Black Sea Cruises“ mit Sitz in Sotschi. Das Schiff wird unter der russische Flagge kreuzen. 

Die Vermarktung der Kreuzfahrten übernimmt INFOLFOT 

Vom 1. Mai bis Oktober werden ab/an Sotschi siebentägige Kreuzfahrten angeboten.
Von Sotschi geht es zunächst nach Novorossiisk , dann zwei Tage in Jalta, danach Sevastopol ( laut Katalog the city of Military glory!) 

Geplant war auch ursprünglich Istanbul anzulaufen und obgleich Präsident Putin sich mit Erdogan ziemlich angefreundet haben soll, wurde dieses Vorhaben verworfen.