Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

Die Reisedauer beachten

Wer sich lediglich eine kleine Auszeit gönnen möchte, der kann zum Beispiel eine Mini-Kreuzfahrt auf der AIDA wählen. Diese eignet sich für Senioren besonders gut, da nicht nur das Schiff auf die besonderen Ansprüche älterer Menschen ausgelegt ist – auch die zur Verfügung stehenden Reiserouten führen auf Wunsch in ein mildes Klima. Ideal für ein paar wunderbare Tage, die den Körper nicht unnötig belasten.

Reisen in betreuten Gruppen

Besteht eine körperliche Einschränkung, die ein hohes Maß an Aufmerksamkeit erfordert, ist es möglich, eine Rundreise mit einer speziellen Senioren-Reisegruppe zu buchen. Diese Gruppen werden über die gesamte Dauer der Reise an Bord betreut. So muss man auch unterwegs auf die Annehmlichkeiten einer Pflegekraft nicht verzichten. Abhängig von der gewählten Reiseroute und dem Reiseveranstalter, gibt es dabei viele wunderbare Ziele zu entdecken. Von der einwöchigen Mittelmeerreise bis hin zur mehrwöchige Weltreise: Es gibt viel zu entdecken. Detaillierte Informationen gibt es unter anderem über den AWO Reisedienst.

Spezielle Senioren-Hotels buchen

Führt die Reise vor oder nach der Kreuzfahrt auf das Festland, dann stehen spezielle Senioren-Hotels zur Auswahl. Diese sind auf die speziellen Bedürfnisse der Besucher maßgeschneidert. Die Unterkunft ist seniorengerecht ausgestattet. Die Räumlichkeiten sind barrierefrei gestaltet. Darüber hinaus werden eine Reihe von Dienstleistungen angeboten, die für ältere Personen interessant sind. Das Angebot bietet nicht nur Pflegepersonal und einen schnellen Zugang zu medizinischer Hilfe ̶ auch ein Unterhaltungsprogramm, wie Wassersport oder Senioren-Tanz, ist häufig zu finden. Eine passende Ausstattung der Zimmer ist besonders wichtig. Ein gutes Seniorenhotel sollte die folgenden Aspekte aufweisen:

  • Treppenlifte und / oder Fahrstühle zu allen Etagen
  • Elektrische Betten
  • Badewannen mit Haltegriff und Sitzmöglichkeit

Es ist auch sinnvoll, mögliche spezielle Diätpläne vor der Anreise an das Hotel weiterzuleiten. Die Küche kann vor Ort die passenden Mahlzeiten entsprechend zubereiten.

Mit den Enkelkindern unterwegs

Immer mehr Senioren entscheiden sich dazu, eine Kreuzfahrt gemeinsam mit den Enkelkindern zu begehen. Dies liegt vor allem daran, dass ein Kreuzfahrtschiff für jede Altersklasse tolle Unterhaltungsmöglichkeiten zu bieten hat. Kinderfreundliche Schiffe bieten unter anderem Tagesbetreuungen an, möchten die Großeltern sich eine Auszeit gönnen. Die Reiseroute hat oftmals auch an Land für die Kleinen tolle Erlebnisse und Touren zu bieten. So ist ein Badetag am Strand für Groß und Klein ein echter Spaß. Ältere Kinder können auch auf Tagesausflüge mitgenommen werden.

Was ist bei der Planung einer Senioren-Reise zu beachten?

Damit es vor Ort keine bösen Überraschungen gibt, sollten Senioren für ihre Reiseplanung ein paar Punkte beachten:

  • Hat man spezielle Ansprüche an die Unterkunft, unbedingt vor der Abreise erfragen, ob diese gegeben sind. Vor allem für das barrierefreie Reisen ist dies wichtig. Nicht jedes Kreuzfahrtschiff ist komplett für Personen im Rollstuhl oder mit Gehbehinderungen zugänglich.
  • Wer in einer betreuten Reisegruppe unterwegs ist, sollte klären, wie viele Personen auf einen Betreuer kommen. Günstige Angebote arbeiten hier in der Regel mit weniger Personal, was im Ernstfall zu einem echten Problem werden kann. Es lohnt sich, die Extrakosten zu tragen, um eine gute Rundum-Betreuung zu sichern.
  • Zu guter Letzt muss die eigene Gesundheit immer an erster Stelle stehen. Falls notwendig, sollte man sich vor der Abreise mit dem behandelnden Arzt zusammensetzen. Gibt dieser das OK für die Reise, sollte aber einem wunderbaren Urlaub nichts im Wege stehen!