Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

Tipp 1: Achten Sie sehr genau auf die Abfahrtszeit des Kreuzfahrtschiffes!

Wichtig ist, dass Sie sich darüber im Klaren sind, dass der Kapitän nicht auf Nachzügler wartet.

Mit den folgenden Stichpunkten wird die erste Kreuzfahrt zum Erfolg und vermeiden Sie, dass Sie sich verspäten und Sie legen pünktlich ab:

• die Kreuzfahrtgesellschaft interessiert nicht kann keine Rücksicht darauf nehmen, obwenn es einen Stau gegeben hat oder der Flug gestrichen wurde, da • die Gesellschaft nicht gewillt ist möchte keine zusätzlichen Liegegebühren zu zahlen

• falls möglich reisen Sie am besten eine Nacht vorher an

• nur wenn der Flug samt Transfer zum Hafen über die Reederei gebucht sind, drückt der Kapitän auch mal ein Auge zu

Tipp 2: Nutzen Sie die angebotene Bordkarte für den Zahlungsverkehr!

An Bord erhalten Sie eine praktische Bordkarte, die in der Regel als Zahlungsmittel, Zimmerschlüssel und Bordpass verwendet werden kann. Diese wichtige Karte dürfen Sie auf keinen Fall verlieren, denn Bargeld wird an Bord der Kreuzfahrtschiffe oft nicht so gerne gesehen. Wenn Sie länger als eine Woche auf See unterwegs sind, ist es zu empfehlen, dass Sie sich nach der ersten Woche die Buchungen einmal ausdrucken lassen. Auf diese Weise verlieren Sie nicht den Überblick.

EMPFEHLUNG: Für alle Käufe, die Sie z. B. zusätzlich in den Bordshops tätigen oder für die Buchung von Landesausflügen ist die Bezahlung mit einer Kreditkarte zu empfehlen. Damit Sie den Rahmen im Auge behalten und nicht über den eigenen Möglichkeiten Verhältnisse leben, können Sie beispielsweise eine Prepaid-Kreditkarte verwenden.

Tipp 3: So überbrücken Sie die Zeit bis die Koffer kommen

Zum ersten Bordtag gehört auch das Warten auf die Koffer. Bis sie vor bzw. in der Kabine zur Verfügung stehen, kann einiges an Zeit vergehen. Damit Sie diese Zeit schon optimal für die Erholung an Deck nutzen können, sollten Sie sich Bikini oder Badehose, Sonnencreme und ggf. Lesestoff extra in einen kleinen Rucksack einpacken, den sie immer am Mann griffbereit haben. Sie brauchen also nicht lange sinnlos zu warten. Der Urlaub kann also schon am ersten Tag beginnen!

Tipp 4, 5 und 6: Unterlagen, Internet und Rettungsübungen

In der folgenden Tabelle finden Sie 3 weitere wichtige Tipps. Damit wird die erste Kreuzfahrt zum Erfolg.

KREUZFAHRT-TIPP

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN

Personalausweis und Reisepass nicht vergessen

• bei Fahrten innerhalb der EU reicht der Personalausweis aus
• bei Kreuzfahrtzielen, die sich außerhalb der Europäischen Union befinden benötigen Sie einen gültigen Reisepass

• der Reisepass sollte nach Ende der Reise mindestens noch sechs Monate gültig sein

• EMPFEHLUNG: Am besten lagern Sie die wichtigen Reiseunterlagen beim Schiffspurser (Zahlmeister) im Schiffstresor!

Thema Internet und Flatrate


• an Bord werden Handy- und Internet-Verbindungen angeboten (diese sind oft aber recht teuer)

• wenn Sie das Internet sowieso nur wenig nutzen, sollten Sie auf den nächsten Landgang warten • an Bord werden Handy- und Internet-Verbindungen angeboten (diese sind oft aber recht teuer)

• eine Handyverbindung über Satellit kostet circa 5 Euro pro Minute! •Und auch das Versenden von SMS ist relativ teuer am Bord eines Kreuzfahrtschiffes (etwa 50 Cent pro SMS)

• an Bord werden aber auch Flatrates angeboten, die man z. B. für eine Woche buchen kann

• wenn Sie das Internet sowieso nur wenig nutzen, sollten Sie auf den nächsten Landgang warten


Die Seenotrettungsübung

• die Übungen gehören zum Pflichtprogramm für Kreuzfahrtreisende

• die Übung muss innerhalb von 24 Stunden nach dem Betreten des Kreuzfahrtschiffes stattfinden

• die Seenotrettungsübung folgt auf sieben kurze Töne und einen langen Ton aus der Bordsirene

• in den Broschüren in der Kabine finden Sie den kürzesten Weg zur Sammelstation, die sich bei den Rettungsbooten befindet

Tipp 7: Gut informiert auf große Fahrt gehen

Im Dschungel der verschiedenen Kreuzfahrtarten ist es wichtig, dass man nicht den Überblick verliert. Was unterscheiden z. B. HochseekreuzfahrtenFlusskreuzfahrten und Segelkreuzfahrten voneinander? Was können Sie auf einer Familienkreuzfahrt erleben? Welche Highlights erwarten Sie z. B. auf einer Luxus-Kreuzfahrt? Antworten auf diese Fragen gibt die Kreuzfahrt-Datenbank von www.cruisestar.de, einem Portal für Kreuzfahrten aus Deutschland.

Tipp 8: Achtung – Kein offenes Feuer an Bord!

Außer Zigaretten, Feuerzeugen, Zigarren oder Pfeifen darf an Bord des Kreuzfahrtschiffes kein offenes Feuer entfacht werden. Außerdem sollten auch Teelichter, Kerzen und Räucherstäbchen sollten vermieden nicht verwendet werden. Wenn Sie diese Utensilien im eigenen Gepäck vermeiden weglassen, können Sie unerwünschten Überraschungen bei der Sicherheitskontrolle aus dem Weg gehen. vermeiden.

Tipp 9: Das Problem mit der Seekrankheit

Empfindliche Menschen haben das Problem, dass Ihnen aufgrund der ständigen Bewegung des Kreuzfahrtschiffes übel wird. Das Gleichgewichtssystem kommt mit der Situation nicht klar. Abhilfe schaffen spezielle Hausmittel gegen Reiseübelkeit, Reisetabletten oder z. B. auch Ingwer-Bonbons. Am besten passen Sie sich den Bewegungen des Schiffes an, um eine Übelkeit zu vermeiden.

Tipp 10: Das Ende der Reise

Wenn das Ende der Kreuzfahrt naht und Sie dabei sind mit dem Gepäck das Schiff zu verlassen, empfehlen wir Ihnen die Koffer auf jeden Fall selbst zum Zollamt am Hafen zu rollen. Vermeiden Sie es einen Arbeiter dafür zu bezahlen, die oftmals viel zu teure Preise verlangen.

Fazit – Gut vorbereitet die Welt per Schiff entdecken

Wer sich gut auf die Kreuzfahrt vorbereitet hat die Chance eine entspannte Zeit auf dem Schiff zu verbringen. Es warten schöne Abende an Bord, die mit einem kulturellen Rahmenprogramm locken. Mit unseren speziellen Tipps haben Sie die Möglichkeit den Kreuzfahrt-Urlaub zu genießen und gehen gut vorbereitet auf Erkundungstour in fernen Ländern.