Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

Um 21.45 Uhr wird das Schiff von einem Schlag erschüttert: Es ist gegen einen Felsen unter Wasser gefahren. Der Rumpf ist auf einer Länge von 70 Metern aufgeschlitzt. Trotzdem bewegt sich die "Costa Concordia" weiter. An Bord herrscht Chaos. Der Strom ist ausgefallen. Die Passagiere hören eine Durchsage: "Wegen technischer Probleme haben wir gerade einen Blackout, es besteht keinen Grund zur Panik." Währenddessen fließt bereits Wasser in insgesamt drei Abteilungen des Schiffes, auch in die Maschinenräume. mehr...