Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

„Gerade in Zeiten von Protektionismus und Abschottung, muss die Schifffahrt ein besonders starker Fürsprecher der Globalisierung sein. Als Reeder sind wir fest davon überzeugt, dass freier Handel nicht nur zu mehr Wohlstand führt, sondern auch hilft, Grenzen zu überwinden, Länder und Kulturen zu verbinden.

Das sehen wir auf globaler Ebene, wo sich Länder durch regen Handel politisch und kulturell angenähert, oder zumindest gegenseitigen Respekt und Vertrauen aufgebaut haben. Und das sehen wir im Kleinen an Bord, wo Seeleute aus aller Welt miteinander arbeiten – abgesichert durch einen weltweiten Mindestlohn, Tarifverträge und verbindliche Sozialstandards im Rahmen des Seearbeitsübereinkommens.“

Ehrengast und Festredner war der Botschafter der Volksrepublik China in Deutschland, S. E. Shi Mingde. Hartmann wies daher in seinem Grußwort auf die Bedeutung Chinas für die deutschen Reeder hin: „Über 1.000 Schiffe und damit weit mehr als ein Drittel der heutigen deutsche Handelsflotte wurden auf einer chinesischen Werft gebaut. Das enorme Wirtschaftswachstum Chinas und vor allem dessen Beitritt zur WTO hat es deutschen Reedern ermöglicht, zum Marktführer in der Containerschifffahrt zu werden.“ (Statistiken und Grafiken zur deutschen Handelsflotte: http://www.reederverband.de/daten-und-fakten).

Frachtschiffreisen...