Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

Mit der Erhöhung zahlt eine vierköpfige Familie mehr als 400 Dollar an automatischen Trinkgeldern auf einer typischen Kreuzfahrt mit sieben Übernachtungen - eine der höchsten Abgaben in der Kreuzfahrt-Branche. Mitbewerber Carnival verlangt $ 12,95 PPT , Princess Cruises und Norwegian Cruise Line belastend as Bordkonto mit $ 13,50 bzw. $ 13,99. 

Der Anstieg ist der dritte in drei Jahren. Noch im Frühjahr 2015 betrug das Zwangstrinkgeld von Royal Caribbean nur 12 USD. 

Wie die anderen großen Kreuzfahrtlinien hat Royal Caribbean in den letzten Jahren die Trinkgelder in rasantem Tempo erhöht. Mit dem kommenden Anstieg ist das Zwangstrinkgeld der Reederei seit Mai 2015 um fast 21% gestiegen. Das ist mehr als das Fünffache der Inflationsrate in den USA im gleichen Zeitraum. 

Royal Caribbean merkt dazu an, dass Passagiere, die mit dem Service, den sie auf Schiffen erhalten, unzufrieden sind, die Höhe der täglichen Gratifikation, die sie an Bord gebucht haben, anpassen können, indem sie den Guest Services Desk besuchen. Nur Passagiere, die an Bord Trinkgeld bezahlen, können Anpassungen vornehmen. Passagiere, die vor der Einschiffung im Voraus Trinkgelder bezahlt haben, können keine Anpassungen an Bord vornehmen.   

Don't cry for me: Im Geschäftsjahr 2016 bezog die Führungsriege von RCI, Richard D. Fein, Chairman und CEO 10.405.684 Mio. US$, Adam M. Goldstein Präsident und COO musste sich mit 4.081.584 Mio. US$ zufriedengeben.