Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

Die Vereinbarung betrifft die Finanzierung des Baus des Schiffes Honfleur , das die erste verflüssigte erdgasbetriebene Fähre der Brittany Ferries-Flotte sein wird. 

Die Einheit wird im April 2019 auf den Strecken, die Caen und Ouistreham in Frankreich mit Portsmouth im Vereinigten Königreich verbinden, in Betrieb genommen. Das Darlehen beläuft sich auf 142,6 Mio. EUR, wovon 49,5 Mio. EUR vollständig von der EIB garantiert werden.

Der erste Stahlschnitt in Flensburg ist für Februar 2018 geplant. Die Honfleur wird das größte Schiff der brittany Ferries sein, ist mit 42.000 BRT vermessen, 257 Kabinen, 1.680 Passagiere sowie 550 Pkw und 64 Trucks können befördert werden. 

Eine ungewöhnlichen Methode der Betankung mit Flüssiggas haben sich die Ingenieure ausgedacht, siehe video.