Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

Ganz besonders glücklich sind wir darüber, dass in den Sommerferien mit fast 1.000 Kindern unter 15 Jahren nochmals deutlich mehr Familien und Kinder als im Vorjahr an Bord waren. Das zeigt uns, dass wir mit unserem Familienangebot auf dem richtigen Weg sind. Für die kommende Saison planen wir daher die Ausweitung der Kinderbetreuung an Bord.“

Zufrieden zeigt sich die Rostocker Reederei auch darüber, dass das im März 2017 neu eingeführte Fahrtgebiet Seine gut angenommen wurde. Zudem herrscht weiterhin eine hohe Nachfrage nach dem Premium alles inklusive Tarif. Dieser beinhaltet neben der Vollpension mit allen Getränken an Bord, auch den Gästetransfer sowie Vergünstigungen auf Spa-Behandlungen.

Ausblick 2018
In der kommenden Saison wird das Angebot zur Kinderbetreuung nun auch auf Fahrten während der Herbstferien sowie zu Weihnachten und Silvester ausgeweitet. Der A-ROSA Kids Club, von erfahrenen Betreuern geleitet, bietet ein abwechslungsreiches Animationsprogramm mit kreativen Aktionen wie T-Shirt-Stempel Studio, das Atelier oder die Schminkeria, Thementage und Kindershows mit Verkleiden und Theaterspielen. In den Oster- und Sommerferien 2018 wird zudem in jedem Fahrtgebiet ein Familienschiff unterwegs sein.

Auszeichnungen
Auch 2017 zählt A-ROSA wieder zu den besten Ferienanbietern in Deutschland. In einer Untersuchung zum Thema „Kundenvertrauen“ in über 970 Unternehmen aus 77 Branchen, die vom Wochenmagazin WirtschaftsWoche, dem Marktforschungsinstitut ServiceValue sowie der Goethe-Universität Frankfurt/Main durchgeführt wurde, erhielt die Reederei in der Kategorie „Flusskreuzfahrten“ die Auszeichnung „Höchstes Kundenvertrauen“.

Ebenso aus Sicht der Reisebüros schneidet A-ROSA unter allen Anbietern von Flusskreuzfahrten am besten ab. Und zwar in allen befragten Punkten. Das stellt eine aktuelle Kreuzfahrt-Studie des Fachmagazins fvw unter Reisebüros fest. In dieser Studie wurden erstmals auch sechs Flusskreuzfahrt-Marken untersucht. Die Rostocker Reederei kommt dabei in allen 14 Vertriebs- und Produktkriterien auf Topwerte. In der Kategorie „faire Provisionen“ liegt sie sogar an der Spitze aller Anbieter – auch vor denen aus dem Segment Hochsee.

In diesem Jahr konnte die A-ROSA Flussschiff GmbH außerdem ihre Kunden überzeugen und erhielt den Deutschen Fairness-Preis in der Kategorie „Anbieter Flusskreuzfahrten“. Getestet wurden in dieser Kategorie 16 Unternehmen. Die Auszeichnung wird vom Institut für Service-Qualität (DISQ) in Kooperation mit dem Nachrichtensender n-tv in 37 Kategorien verliehen.

www.a-rosa.de 

Über A-ROSA
Die A-ROSA Flussschiff GmbH mit Sitz in Rostock ist mit ihren modernen Kreuzfahrtschiffen auf die Fahrtgebiete von Donau, Rhein/Main/Mosel sowie Rhône/Saône spezialisiert und bietet hier vielfältige Städte- und Naturreisen an. Seit März 2017 gibt es auch erstmals Reisen auf der Seine, mit Start-und Zielhafen Paris. Mit einem abwechslungsreichen Programm – auch für Familien – und moderner Ausstattung an Bord, laden die elf Premium-Schiffe zum Entspannen, Genießen und Erleben ein. Mit dem Tarif „Premium alles inklusive“ können die Gäste sich zurücklehnen und verwöhnen lassen. Denn hier trifft maximaler Genuss auf maximalen Komfort: Mit abwechslungsreichen Buffets, hochwertigen Getränken, Nutzung des SPA- und Fitnessbereichs und vielen weiteren Inklusivleistungen für einen Rundum-sorglos-Urlaub.