Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

Von der passenden Hochzeits-Location und dem passendem Termin, über die Gästeliste und Einladungskarten, wobei Sie bei der Gestaltung der Karten mehr Informationen online bekommen können, bis hin zum Brautkleid und der Tischdekoration. Damit Sie dabei nichts vergessen, erhalten Sie nachfolgend die wichtigsten Tipps. 

Eines der ersten Punkte, die man festlegen sollte ist die Art der Trauung. Wird im kleinen oder großen Kreis gefeiert? Wie viel Geld steht zur Verfügung? Hat man sich hierbei festgelegt, kann man eine vorläufige Gästeliste erstellen.  

Denn je mehr Gäste kommen, umso mehr wird die Hochzeit kosten. Die Liste ist auch bei der Suche nach der passenden Hochzeits-Location wichtig. So kann die Gästeanzahl die Auswahl von möglichen Locations begrenzen. Wichtig bei der Wahl der Location ist auch den richtigen Termin zu finden. Leichter ist es, wenn man sich nicht auf einen Termin festlegt und flexibel bleibt, da beliebte Locations oft schon lange im Voraus ausgebucht sind. Zeitgleich sollte man nach einem möglichen Termin beim Standesamt bzw. bei der Kirche fragen. Schließlich muss hier auch ein Termin für die Trauung frei sein.

Hat man sich auf einen Termin festgelegt, kann man seine Gäste einladen. Besonders einfach ist es, wenn man Einladungskarten online gestaltet. Dabei gibt es eine große Auswahl an unterschiedlichen Farben und Formen, sodass man seine Karten ganz individuell auf einen selber zuschneiden kann. Schön ist es natürlich auch, wenn auf der Karte ein Foto vom Hochzeitspaar mit abgebildet ist. So wirkt die Karte viel persönlicher. Möglichst sollten die Karten sehr früh verschickt werden, damit die Gäste besser planen können und sich auf die Hochzeit einstellen können. 

Danach kann man sich an die Planung der Einzelheiten machen. Ein wichtiger Bestandteil ist natürlich der Kauf des Brautkleides. Dabei gilt, dass es perfekt zur Braut passen sollte. Jede Frau ist anders und hat andere Vorzüge, aber die Brautmoden-Geschäfte haben auch eine entsprechend große Auswahl. Zudem ist der Kauf eines Anzuges für den Bräutigam eine wichtige Sache. Schließlich sollte auch er perfekt sitzen und die Vorzüge des Bräutigams betonen.

Ein weiterer Planungsgegenstand ist die Tischdekoration. Dabei kann man verschiedene Größen wählen und deren Positionierung auf dem Tisch bestimmen. Wichtig ist, dass der Schmuck nicht die Gäste beim Gespräch stört. Dies wäre z.B. dann der Fall, wenn er zu groß ausfallen würde. Passend dazu kann man den Brautstrauß und den Autoschmuck auswählen. So entsteht ein in sich harmonisches Bild bei der Dekoration auf der Hochzeit.