Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

Oliver Desing arbeitet seit 2012 an dem Projekt und hat nun die volle architektonische Gestaltung des Schiffes abgeschlossen, von den ersten Skizzen bis zum Plan mit dem allgemeinen Layout des Schiffes, einschließlich der Details der Kabinen und der öffentlichen Bereiche, der externen 3D-Ansicht, Videos und andere Projektion und Display-Features. 

Im Mai unterzeichnete Peace Boat eine Absichtserklärung mit der finnischen Werft Arctech Helsinki Shipyard Inc., ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung des Projekts. Ziel ist es, das Schiff an die japanische NGO rechtzeitig für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio zu liefern.

Die Ecoship ist ein Ozeandampfer mit einer Bruttoregister-Tonnage von 60.000 Tonnen, die in der Lage ist, 2.000 Passagiere in 750 Kabinen zu beherbergen. Es wird 250 Meter lang mit einem Strahl von 32 Metern und einem Zug von 8 Metern. Es wird eine Höchstgeschwindigkeit von 21 Knoten und eine Reisegeschwindigkeit von 17 Knoten haben.

Laut Informationen, ist dies das erste Mal, dass die fortschrittlichsten Energietechnologien in einem Großtonnage-Schiff statt in experimentellen Schiffen, wie in früheren Projekten, aufgenommen werden. Der Seetransport ist mittlerweile einer der führenden Akteure für Treibhausgasemissionen und eines der Ziele des ECOSHIP ist es, den Schiffseignern und Bauherren zu zeigen, dass nachhaltigere Schiffe möglich sind.

Design dieses revolutionären Kreuzers umfasst 10 große einziehbare Elemente aus Sonnenkollektoren, die als große Segel in geeigneten Windbedingungen betrieben werden können. Die revolutionären Segel können für den Antrieb verwendet werden und gleichzeitig Kraft erzeugen. Die Ökoship soll insgesamt 6.000 Quadratmeter Sonnenkollektoren mit einer Leistung von 750 kW umfassen.

Das Schiff wird auch einen Hybridmotor haben, der mit Diesel oder LNG betrieben werden kann. Das spart bis zu 20% im Kraftstoffverbrauch und reduziert die CO2-Emissionen um bis zu 40%, verglichen mit einem ähnlichen Schiff mit konventioneller Technik.

Darüber hinaus wird die ECOSHIP alle neuesten Fortschritte in der Abfallentsorgung und architektonische Gestaltung Features auf der Grundlage der Biophilie-Konzept. Biophilie ist ein Gebäudekonzept, das die maximale Nutzung von natürlichen Elementen wie Luft, Licht und Wasser befürwortet.

Die Organisation möchte, dass die Ökoship ein Wendepunkt für die Schifffahrtsindustrie und ein Flaggschiff für die Sensibilisierung für den Klimawandel ist. Neben der Besetzung von Peace Boat's Reisen auf der ganzen Welt wird das Schiff verwendet werden, um Ausstellungen über grüne Technologie an den 100 Häfen, wo es erwartet wird, jedes Jahr zu docken.

Es wird auch erwartet, dass es als ein schwimmendes Laboratorium fungiert, was zur Forschung auf dem Ozean, Klima und Öko-Technologien beiträgt. Das Schiff wird dazu beitragen, das Bewusstsein zu stärken und ein aktives Engagement für die Herausforderungen einer nachhaltigen Entwicklung zu fördern. 

Das Ziel von Peace Boat ist es, fünf weitere Kreuzfahrtschiffe auf der Basis seines Ecoship-Prototyps zu bauen und ihr aktuelles Schiff MS OCEAN DREAM nachzurüsten, sagt Direktor und Gründer Yoshioka Tatsuya. 

"Es kommt auf den Markt an, aber wir denken, dass fünf weitere Schiffe notwendig sind und das ist unser Ziel. Ein Kreuzfahrtschiff reicht aufgrund des Wachstums im asiatischen Markt und des Kreuzfahrtmarktes im Allgemeinen nicht aus. "

WEITERE BILDER