Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

Mit Erreichen des Ankergrunds lichtete sich der Nebel und wir bekamen Konturen der felsigen Küste zu sehen. Der Tenderdienst war schnell eingerichtet und der Landgang ging zügig vonstatten. In der Abendsonne bildeten die farbigen Häuser der grönländischen Siedlung einen reizvollen Kontrast zum stahlblauen Himmel. Weiter betrachteten wir bei unserem Rundgang die achteckige Kirche und die in der Bucht gestrandeten Eisberge mit einer Gruppe von vier Buckelwalen beim gemeinsamen Spiel. Um 22.45 Uhr lichtete MS „Astor“ den Anker und setzte die Fahrt in Richtung Uummannaq fort.