Suche:

Kreuzfahrt News - Schifffahrtsnachrichten

Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises, erklärte im Rahmen der Zeremonie: „MSC Cruises und STX France blicken seit dem Bau der MSC Lirica 2003 auf eine lange und erfolgreiche Zusammenarbeit zurück. Unsere aktuelle Flotte wurde hier bei STX France gebaut. Jetzt gestalten wir zusammen die Zukunft der modernen Kreuzfahrt mit dem Bau zwei neuer Prototypen von STX France. Die MSC Meraviglia nähert sich ihrer Fertigstellung, daher freuen wir uns, mit dem Bau der MSC Bellissima zu beginnen. Das Schiff wird, wie der Name schon verrät, eine echte Schönheit, die weltweit einsetzbar sein wird.“  

Laurent Castaing, CEO von STX France, ergänzte: „Wir sind stolz darauf, dass wir von Anfang an Partner von MSC waren und uns seither aktiv in die Entwicklung der MSC Flotte einbringen konnten. Dies bedeutet eine kontinuierliche Herausforderung. Mit der Meraviglia Generation setzen wir neue Maßstäbe im Schiffsdesign. Meraviglia bedeutet Wunder – und die vier Schiffe der Generation werden mit ihrem eleganten Design begeistern.“  

Die MSC Bellissima ist ein Schiff für alle Jahreszeiten und kann in fast allen Kreuzfahrthäfen weltweit anlegen. Ihr Name, die Schönste, spiegelt sich in ihrem Design wieder, aber auch beim Thema Services und Bordangeboten will sie die Beste sein und ein unvergessliches Urlaubserlebnis für Gäste aller Altersgruppen bieten.  

Mit einer Bruttotonnage von 167.600 BRZ und Kapazitäten für mehr als 5.700 Passagiere bei Maximalbelegung wird die MSC Bellissima, neben ihrem Schwesterschiff MSC Meraviglia, das größte Schiff der MSC Flotte sein.