Suche:

September

30.09.2013

COSTA CROCIERE: update

Genua/Rostock
Als am 26.September (s.News) Carnival Corp. bei der Verkündung der Gewinnprognose 2013/14 bekannt gab, CCOSTA würde sich von zwei Schiffen trennen müssen(!), wurde heftig gerätselt um welche Schiffe es sich dabei handeln könnte. Nun, uns ist es gelungen an Insider Information zu gelangen:
Costa VOYAGE wird ihre jetzige Charter für den französischen Reiseveranstalter Taaj Croisières beenden. Sie wird dann aufgelegt und soll verkauft werden. Da der Markt für gebrauchte Schiffe derzeit so gut wie tot ist, ist ein Verkauf an Abwracker nicht ausgeschlossen. Angeblich ist ein türkischer Veranstalter an dem Schiff interessiert.
IBERO CRUCERO wird die MS MISTRAL an Costa abtreten. Das Schiff soll in den Wintermonaten ein bisschen umgebaut werden und als COSTA neoRIVIERA bei den Italiener ihren Dienst verrichten. Somit ist das Schicksale der Grand Holiday besiegelt. Ob die spanische Ibero Crucero mit nur einem verbleibendem Schiff weiterhin überleben kann, ist fraglich. Der Markt in Spanien ist sehr schwierig, auch Pullmantur hat bessere Zeiten gesehen. Die Besatzungen der Ibero Schiffe sind beunruhigt und viele bemühen sich um eine Anstellung bei COSTA.