Oktober

Home»News»Archiv»2010»Oktober

Werte Besucher!
Wir freuen uns auf ihren regelmäßigen Besuch und hoffen Sie recht oft wieder hier begrüßen zu dürfen. Leider können wir aus Zeitmangel nicht alle Artikel aus dem englischen übersetzen, daher bitten wir Sie sich auch die English News anzusehen.
Cheers!

31.10.2010

MS DELPHIN & MS Lyubov Orlova - update

Venedig/St.John
beide Schiffe teilen das gleiche Schicksal. Arretiert, sowie Besatzung die monatelang keine Heuer erhielten. Die Eigner tauchten ab, oder kümmern sich nicht wirklcih um ihre Crew. 
LYUBOV ORLOVA: Seit ihrer Ankunft am 25.September in St.John's, liegt sie an der Kette. ITF bemüht sich, sowie angeblich auch die russische Regierung! Crew hat Forderungen in Höhe von US$350,000 geltend gemacht. Nun wurde verlautet das eine norwegische Firma das Schiff gekauft hat. Die Überführung nach europa soll schnellstmöglich erfolgen. Die Moral an Bord soll gut sein, berichtet der russische Kapitän. Gewrkschaft und neuer Eigner wollen über das Wochenende eine Einigung erzielen. more...
DELPHIN: Auch hier bemühen sich die Gewerkschaften und Herr Hey verspricht der Crew er kümmert sich um Sie. Anbei ein Schreiben, welches er der Crew hat zukommen lassen. Wieso dieser nicht auf dem Briefpapier der insolventen Firma und nicht unterzeichnet wurde von Herrn Hey, zeigt wie viel Respekt er für seine Crew übrig hat! Zwar behauptet Herr Hey in den Schreiben: "Es werden alle ihren Lohn erhalten und es wird baldmöglichst für alle die Rückreise in ihre Heimatländer organisiert. Diese Forderung hat Vorrang vor allen anderen. An einer Eskalation ist ausdrücklich niemand interessiert." Nun da wirft sich die Frage auf, wieso, nachdem die ITF am Freitag die Forderung in Höhe von €1,0 Million beim Gericht eingereicht hatte, aus Hamburg ein Anruf kam, wo angeblich der Crew eine 50% Auszahlung angeboten wurde. Dieses Angebot hat die ITF aber abgelehnt.
"Es wird erwogen, ein Treffen aller Beteiligten in Venedig zu arrangieren. Auch dieses wird Anfang nächster Woche entschieden. Gespräche werden geführt und allen Beteiligten..." Nun bis dato wurde anscheinend sehr wenig mit der Crew gesprochen. In einem vorherigen Schreiben, welches der Crew überreicht wurde, schreibt Herr Hey "Viele von Ihnen arbeiten seit langen Jahren auf meiner Delphin und kennen mich als einen Mann, der sein Wort hält." Nun, die Crew die 2 bis 5 Monate nur für Kost und Logis gearbeitet hat, hat anscheinend ihre Zweifel.
Wir bleiben dran!

31.10.2010

Allure of the Seas: Storebaelt-Brücke Passage

Sonnabend, 30.Oktober
Anscheinend hat es Kapitän Zini etwas eilig gehabt, denn bereits um 16.20 rauschte sein stolzer Dampfer unter der Brücke hindurch. Ursprünglich wurde die durchfahrt für 17.30 angekündigt. Wie dem auch sei, ihre Schwester Oasis fuhr nachts durch. Für die Zuschauer beide Male ein Gigantisches Erlebnis. Aber sehen Sie selbst hier.... Hier noch ein Video von einem shipspotter an Land gefilmt

30.10.2010

Polnisches Segelschulschiff verliert im Sturm die Masten

Das unter polnischer Flagge fahrende Schulschiff Fryderyk Chopin - Video - hat in einem Sturm ca. 160 Km. südlich der englischen Scilly Inseln, seine beiden Masten verloren. Die Küstenwache in Falmouth hat die Bergung koordiniert. Momentan wird der Segler nach England geschlept (BBC News). an Bord befinden sich 47 Personen, darunter auch 36 Kadetten. Die Fryderyk Chopin gehört der European School of Law and Administration, einer privaten polnischen Universität. Laut dem Kapitän sind alle wohlauf an Bord.

30.10.2010

Blue Ocean Cruises: und sie bewegt sich...

Mittelmeer
Die MS OCEAN LIFE (ex easycruiseLife) der neuen indischen Reederei Blue Ocean Cruises hat gestern Nachmittag Perama verlassen und befindet sich auf dem Wege zum Suez Canal, ETA Nov.02, 04.00Uhr.
Auf der Website der Reederei ist die erste, eintägige Kreuzfahrt ab Mumbai, für den 4.November buchbar. Ob das realistisch ist? Wieso ist die easycruise Website immer noch online? Hat Stelios "I will teach the big boys" noch nicht genug von seinem Fiasko? 
Confucius says: blue cruise or blueäugig?

30.10.2010

Hamburg: "Planungschaos bei Kreuzfahrtterminal"

Hamburg/THB
Der Bund der Steuerzahler (BdSt) hat Hamburg „Planungschaos" im Zusammenhang mit den Kreuzfahrtterminal Altona vorgeworfen. Die Bürgerschaft sei 2007 nur um ein grundsätzliches Ja zu dem Vorhaben gebeten worden, so BdSt-Vorstandsmitglied Sabine Glawe. Was das Parlament aber nicht wusste: Die neue Gesellschaft verzettelte sich in ihren Planungen heillos. weiter...

29.10.2010

STX Europe übergibt Allure of the Seas an Royal Caribbean

Turku
Royal Caribbean International übernahm gestern in einer feierlichen Zeremonie ihr neuestes Schiff, die Allure of the Seas, auf der STX Europe Werft in Turku/Finnland. Nun startet das Schiff zu einer 13-tägigen Reise nach Port Everglades in Fort Lauderdale/Florida, wo es am 11. November 2010 ankommen wird.Fans und Kreuzfahrt-Enthusiasten haben die exklusive Möglichkeit, die Etappen der Transatlantik-Überfahrt Schritt für Schritt mit zu verfolgen. Auf www.allureoftheseas.com finden sich in den kommenden Wochen täglich neue Videos von Bord sowie der Chairman's Blog von Richard Fain, Vorstandsvorsitzendem und CEO von Royal Caribbean Cruises Ltd..

29.10.2010

MS DELPHIN: Venedig update

Ein großer Tag für die Besatzung der MS DELPHIN. heute wird die ITF eine Klage in Höhe von einer Million Euros beim Gericht einreichen. Es sind die Forderungen für ausstehende Gehälter. Wir berichteten bereits mehrfach. Die von einem Gönner großzügig gespendete Bunkerlieferung soll nun bis kommenden Montag ausreichen. Von der sogenannten Geschäftsleitung hat sich noch niemand an Bord blicken lasen, für wahr ein Armutszeugnis für die Reederei! 
Wir bleiben dran!

29.10.2010

Meyer Werft: Disney Dream verlässt das Baudock

Papenburg
Das bisher größte von der MEYER WERFT gebaute Kreuzfahrtschiff, die Disney Dream, verlässt am Samstag, den 30. Oktober 2010 das überdachte Baudock der Werft. Das Ausdocken wird voraussichtlich um ca. 17:00 Uhr starten. Ein Feuerwerk wird „die Geburtsstunde“ des neuen Schiffes begleiten. Ein Rahmenprogramm der Papenburg Tourismus sowie zahlreiche Schaulustige werden an der Pier der Werft erwartet. Nach dem Ausdocken macht die Disney Dream am Ausrüstungspier der Werft fest. Am folgenden Sonntag werden die Erprobungsteams der Werft und der Reederei diverse technische Systeme wie Stabilisatoren und die Ruder auf ihre Funktionalität überprüfen. Anschließend verbleibt das Kreuzfahrtschiff bis zur Überführung im Werfthafen, wobei in dieser Zeit die verbliebenen Restarbeiten am Innenausbau sowie weitere Tests und Abnahmen durchgeführt werden.

29.10.2010

Allure of the Seas: Storebaelt Brückendurchfahrt

Storebaelt-Brücke
Am Sonnabend 30.Oktober gegen 17.30 Uhr, soll die Allure of the Seas die Storebælt Brücke durchfahren. Zu verfolgen ist dieses Schauspiel über AIS Live, sowie die Webcam
Um überhaupt unter der Brücke fahren zu können, hat die Allure of the Seas einen teleskopisch einziehbaren Schornstein, der ausschließlich für diese eine Brückendurchfahrt konstruiert wurde. Weit aus wichtiger und trickreicher, die schnelle durchfahrt mit 25 Knoten Geschwindigkeit um den Squat-Effekt auszunutzen (s.News 24.10). Die Brückendurchfahrt von der Oasis of the Sea im vergangenem Jahr zeigt dieses Video...

28.10.2010

Delphin Kreuzfahrten: Quo Vadis?

Eine vertrauliche Information wirft ein fragendes Licht, auf die von der Delphin Group, HH berichtete optimistische Meldung, dass mit der MS Delphin alles paletti wäre. Einerseits verbreitet die Geschäftsleitung, dass der Insolvenzverwalter den Geschäftsbetrieb in „trocknen Tüchern“ hält. Aber am vergangenen Montag hat ein stiller Wohltäter die Bunkerkosten in Venedig übernommen (die Lieferung soll reichen bis zum 1.Nov. und ob der barmherzige Smariter nochmal bestellt?) , damit die Crew weiterhin Strom und Heizung an Bord hat . ITF Repräsentanten haben an Bord alles andere als eine hochmotivierte Crew angetroffen, da noch ausstehende Heuerzahlungen von über 700.000 € ausstehen. Selbige Fachvertreter sahen weder die Geschäftsleitung noch fruchtete der Versuch den Insolvenzverwalter zu erreichen – alles vergeblich. Die Stimmung auf der MS Delphin ist miserabel und auf den Nullpunkt. Die warmherzigen Vorzeichen der Delphin Group über die angekündigten Weihnachtsreise res. die Weltreise in allen Ehren, ob sie de facto starten, bleibt zu wünschen übrig.
Quo vadis: „Ob nun ein Happy End oder ein Ende mit Schrecken, oder ein Schrecken ohne Ende“, warten wir auf das Orakel von Confuzius!

28.10.2010

Werft STX Europe Turku - harte Zeiten

Turku, Finland
Am Freitag wird die MS ALLURE OF THE SEAS abgeliefert und macht sich auf den Weg nach Ft.Lauderdale (Port Everglades). Trotz der Bestellung (hier) der Viking Line für zwei Fähren, werden fast alle Werftarbeiter ihren Arbeitsplatz verlieren und höchstwahrscheinlich erst im kommenden Sommer wieder zurück beordert werden. Es fehlt an Nachfolgeaufträge. Von den üblichen 1700 Arbeitern der Werft wurden bereits 800 entlassen. STX hatte wohl gehofft das Royal Caribbean wieder bestellen würde, aber CEO Richard Fain sagte RCI hätte keine Eile und für eine Auslieferung 2014 will er im Moment keine neue Schiffe in Auftrag geben, wichtiger ist die Bilanz zu konsolidieren um eine bessere Credit Rating zu erzielen.

27.10.2010

Delphin Kreuzfahrten: Ho Ho Ho

Hamburg
Auf seiner Website gibt sich die Delphin-Gruppe weiterhin zuversichtlich:
Die Entscheidung des Insolvenzverwalters darüber, ob unsere beiden betroffenen Kreuzfahrtschiffe MS Delphin und MS Delphin Voyager mit der Weihnachtsreise respektive der Weltreise wieder den jeweiligen Fahrplan aufnehmen, wird für den 10. November 2010 nachmittags erwartet. weiter...
Hoffentlich hat der Insolvenzverwalter ein Herz für die Crew und bezahlt die ausstehende Heuer.

27.10.2010

FJORD LINE: Baubeginn für die neuen Kreuzfahrtfährschiffe

Gdansk/Gergen
Der Bau des ersten von zwei neuen Kreuzfahrtfährschiffen für die norwegische Reederei Fjord Line hat heute begonnen. ”Seit dem Vertragsabschluß vor gut sieben Monaten verläuft alles nach Plan. Es ist unser erklärtes Ziel, das erste Schiff von Bergen Fosen Group im April 2012 zu übernehmen, das zweite im November 2012”, erklärt Ingvald Fardal,Mit dem Schneiden und Schweißen von 7.000 Tonnen Stahl für den Bau des Rumpfes für jedes der Schiffe zeichnet die Wert Stocznia Gdansk verantwortlich, der polnische Partner von Bergen Group. Nach der Fertigstellung der Rümpfe werden diese zur Bergen Group Fosen geschleppt, die für alle Arbeiten mit der Zusammenstellung, der Einrichtung und der Fertigstellung verantwortlich ist. Die Werft auf der Halbinsel Fosen nahe des Trondheimfjords verfügt über eine lange Erfahrung mit dem Bau von Kreuzfahrt-Fährschiffen für den internationalen Markt. 
Praktizierter Umweltschutz:
Die neuen Kreuzfahrtfährschiffe sollen mit Treibstoff sparenden Motoren ausgestattet werden, um den Ausstoß umweltschädlicher Stoffe in die Luft und ins Wasser zu minimalisieren. Der Vertrag sieht vor, dass der Schiffsantrieb auf flüssigem Naturgas (LNG) beruht.

27.10.2010

SILVERSEA zeigt Herz für Einzelreisende

Ob Kreuzfahrten in Westeuropa, der Karibik oder Fernost – die auf Luxus-Cruiser spezialisierte Silversea Cruises gewährt Gästen einer Vista-Suite auf ausgewählten Reisen bis zu 25% Nachlass und zusätzlich ein Bordguthaben von 250 US-Dollars. Weitere Info und Buchung dieser Spezial-Offerte : Atiworld

27.10.2010

Noch ein Experte & noch ein Award

Die Mein Schiff 1 ist vom "Schlummer Atlas" zum Schiff des Jahres 2011 ausgezeichnet worden. Die Preisverleihung, die von der Busche Verlagsgesellschaft anlässlich der Busche Gala in Bonn stattfand, gehört zu den bedeutendsten Branchenveranstaltungen der internationalen Gastronomie- und Hotellerieszene. "Die Auszeichnung zum Schiff des Jahres 2011 macht uns sehr stolz. Sie zeigt uns, dass wir mit unserem Wohlfühlschiff den hohen Qualitätsansprüchen, die unsere Gäste, aber auch wir selbst an uns haben, gerecht werden", resümiert Richard J. Vogel, CEO von TUI Cruises, der den Preis entgegennahm. "Diesen gehobenen Standard werden wir im nächsten Jahr mit der Mein Schiff 2 fortführen." Der renommierte Hotel- und Gastronomieexperte Heinz Horrmann hielt am Abend eine Laudatio auf die Mein Schiff 1. Er zeigte sich stolz und glücklich, zu den ersten Gratulanten zu gehören: "Mein Schiff bietet das glanzvollste Preis-Leistungsverhältnis, das ich im Kreuzfahrtmarkt kenne. Es passt alles zusammen, um sich wohlzufühlen."

26.10.2010

Flusskreuzfahrten News

Fahrrad-Kreuzfahrten: „Aktiv entdecken“ lautet das Motto der neuen Fahrrad-Kreuzfahrten von Viking Flusskreuzfahrten. Erstmals kann man mit dem Kölner Flussreisenspezialist in der Saison 2011 Fahrrad-Kreuzfahrten auf Rhein und Donau unternehmen. Mit dem Angebot wendet Viking sich an Radwanderer, die Land und Leute aktiv und unter sachkundiger Führung erkunden möchten. Die Radtouren sind zwischen 30 und 45 Kilometern lang und verlaufen auf ruhigen und meist ebenen Rad- und Wirtschaftswegen außerhalb der Ortschaften abseits vom Autoverkehr.
NEUBAUTEN: Der Boom auf dem Flüssen geht ungebremst weiter. Auf der Neptun Werft z.B. wird für A'Rosa die "A'Rosa Brava" gebaut, welche im Frühjahr 2011 als neuntes Schiff der Flotte ihren Dienst aufnehmen wird. 
Für Viking River Cruises wird ein Flusskreuzfahrtschiff für unterschiedliche europäische Fahrtgebiete wie beispielsweise den Rhein, Main, Mosel oder die Donau, aber auch für die Fahrt in niederländischen Gewässern gebaut. Ablieferung auch hier 2011. Viking hat zwei Optionen für Ablieferung 2012 unterzeichnet.
Confucius fragt: wieso hat Deilmann seine Flussschiffe verloren?

25.10.2010

NCL bestellt zwei neue Kreuzfahrtschiffe

Papenburg
Norwegian Cruise Line (NCL)gab heute bekannt, dass sie mit der MEYER WERFT in Papenburg eine Vereinbarung zum Bau von zwei neuen Schiffen abgeschlossen hat. Die Ablieferung der beiden neuen Kreuzfahrtschiffe, die für NCLs "Freestyle Cruising"-Konzept der nächsten Generation gebaut werden, ist für das Frühjahr 2013 und 2014 geplant. Jedes der 143.500 BRZ großen Schiffe wird über 4.000 Passagieren Platz. Die Schiffe werden die größten in Deutschland gebauten Passagier-/Kreuzfahrtschiffe sein. "Norwegian Cruise Line und die MEYER WERFT verbindet eine langjährige Geschäftsbeziehung. Wir sind begeistert, dass die Partnerschaft nun weitergeführt wird. Die Zusammenarbeit zwischen unseren Teams funktioniert hervorragend, und wir freuen uns, diese aufregende und innovative neue Schiffsklasse bauen zu können", so Bernard Meyer, geschäftsführender Gesellschafter der MEYER WERFT.

25.10.2010

Neue Fährverbindungen - update

GRIMALDI LINES: Neue Fährverbindung Livorno > Valencia > Tanger:
Ab dem 20.November bietet Grimaldi Lines eine wöchentliche Abfahrt, von Italien (Sonnabend) über Spanien (Montag) mit Marokko (Dienstag) verbindet. Zum Einsatz kommt die moderne Großfähre IKARUS PALACE.
VISEMAR LINE: Die neue Verbindung Venedig nach Alexandiren mit Stopover in Tartous, Syrien ist lat der Gesellschaft recht gut angenommen worden, wenngleich die Exporte, insbesondere von Ägypten nach Italien noch etwas schwach sind. Dennoch schließt die Visemar Reederei es nicht aus eine zweite Fähre, voraussichtlich Mitte 2011, einzusetzen.
GLD ATLANTIQUE: Am 5.July wurde die neue Fährverbindung Nantes Saint-Nazaire >< Gijón mit der ms Norman Bridge (ex AVE Liepaja) bedient. Subventioniert von der EU unter dem “FRES MOS” (“France España Motorways of the Seas”) GLD Atlantique zeigt sich sehr angetan über die Auslastung, so habe man über 10% mehr LKWs und Passagiere befördert als projieziert. Noch aber reicht das Aufkommen nicht aus um eine zweite Fähre einzusetzen.

24.10.2010

COSTA CLASSICA Kollision - blame it on Venturi!

Shanghai
Am 21.Okt. berichteten wir, dass der chinesische Lotse behauptete, ein Blackout und die resultierende Manövrierunfähigkeit sei die Ursache für die Kollision mit dem belgischen Bulker
Lowlands Longevity gewesen. Nun berichten chinesische Medien, dass das Shanghai Maritime Bureau mitgeteilt hat, das ausländische Inspektoren sowie auch COSTA, nicht ausschließen das menschliches Versagen verantwortlich sein könnte (caused the accident, "can not rule out artificial 'negligence 'factor".((aus dem chinesischen übersetzt von Google Translator!)). Es wird nicht ausgeschlossen, das der VENTURI EFFECT als Ursache der Kollision verantworlich sein könnte und somit menschliches Versagen seitens der Schiffsführung. Diese physikalische Formel wurde von Giovanni Battista Venturi bereits im 18.Jahrhundert aufgestellt. Der Hergang der Kollision soll nun in einem Schiffssimulator nachgestellt werden. COSTA hat sich nun doch durchgerungen die Passagiere zu entschädigen, über die Höhe wurde nichts verlautet. Auf der Bridgecam der Classica ist zu sehen, wie sie mit 20Kn. Richtung Hong Kong fährt. Eilig hatte es der Comodore der QE2 am 7.August 1992, als er mit 24Kn. durch die Meerenge von Cuttyhunk Island, nahe Martha's Vineyard rauschte. Ihr wurde der squat effect zum Verhängnis.
Last but not least. Die Chinesen vergleichen die Costa Kollision mit der Titanic Tragödie, aber das möchten sogar selbsternannte Experten nicht weiter kommentieren.
Confucius says: he who does it slowly has more fun!

23.10.2010

TV TIPP: Galileo am Sonntag, 24. Oktober um 19:10 Uhr

Die "Aida Bella" darf sich ab sofort "größtes Kreuzfahrtschiff, das je einen Wasserskifahrer gezogen hat" nennen: Am Samstag ließ sich Jan Schwiderek, Reporter der ProSieben-Sendung "Galileo" , genau 6 Minuten und 25 Sekunden auf Wasserski von dem 69.203 BRZ großen Schiff ziehen. Mit der TV-Aktion hat sich Aida Cruises einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde erkämpft.

23.10.2010

Kreuzfahrt-Zeitung erhöht Auflage auf eine halbe Million

Mehr Platz für News & Hintergrundberichte jetzt auf 32 Seiten:
„Wenn, dann richtig“ ist die Einstellung von Werner Steinemann, Herausgeber der Kreuzfahrt-Zeitung und Inhaber der Astoria Kreuzfahrten-Zentrale. Damit erhöht der Osnabrücker Unternehmer nicht nur die Auflage zu Dezember 2010 auf 500.000 Exemplare, sondern auch den Umfang der Zeitung von 24 auf 32 Seiten. Damit kommt das europaweit auflagenstärkste Kreuzfahrt-Medium dem starken Informationsbedarf nach. „Durch den erweiterten redaktionellen Umfang bieten wir noch mehr Platz für Informationen wie Leserberichte, Vorstellungen von beliebten Kreuzfahrt-Regionen, Schiffsportraits und News“, freut sich Redaktionsleiterin Silvia Rütter. Der Bezug ist über ein Abonnement zum Preis von 10 Euro für vier Ausgaben oder auch über Einzelkauf von 2,50 Euro möglich (inklusive Versandkosten innerhalb Deutschlands). Bestellmöglichkeiten über: www.kreuzfahrt-zeitung.de.

22.10.2010

COSTA CLASSICA: repariert und einsatzbereit!

Changxing Island, China
Nur 96 Stunden benötigte die chineische Werft CIC China Shipping Industry, um den italienischen Unglücksdampfer wieder im alten Glanz erstrahlen zu lassen. Anschinend handelt es sich aber nur um Kosmetik. Die beschädigten Kabinen dürften länger in Anspruch nehmen und von einer "riding crew" aus Italien repariert werden.
Bereits am 23.Oktober wird die Classica - Webcam - ab Hong Kong die nächste Kreuzfahrt antreten. 
Chinesische Websites berichten das lokale Reisebüros, sowie Passagiere die an Bord waren am 18.Oktober, als die Kollision geschah, noch auf ein Zeichen von COSTA warten, wegen einer Entschädigung. Anscheinend haben die Gäste vergessen an der Rezeption einen Beschwerdebogen auszufüllen. Ohne dem hat man einen schweren Stand bei den levantinischen Pfennigfuchser. 

22.10.2010

Schweizer SCYLLA TOURS mutiert zu SCYLLA AG

Seereisenmagazin

Basel
Mit zur Zeit 15 Flussschiffen zählt das Unternehmen SCYLLA AG zu führenden Reedereien auf den Flüssen Europas.
Mit dem neuen Namen, Webauftritt und Corporate Branding wollen die Schweizer verdeutlichen das sie kein Veranstalter von Flusskreuzfahrten sind, sondern eine Reederei. Die Schiffe sind verchartert ua. an Phoenix Reisen Bonn, die im kommenden Jahr einen Neubau übernehmen werden.

22.10.2010

HAMBURG - auf dem Weg zu den Abwrackern von Alang

Kapstadt
Kurz vor Kapstadt, wurde das Foto der "dampfenden" ms Caribbean Express, aufgenommen. Nach dem Bunkern in der südafrikansichen Stadt wird sie ihre letzte Fahrt antreten, zur Beach von Alang wo bereits die Schneidbrenner auf sie warten. Als Konprins Harald wurde sie 1976 auf der Nobiskrug Werft, Rendsburg für Jahre Line gebaut. Umgetauft in ms Hamburg der DFDS Seaways, verbindete sie Hamburg mit Harwich, bis diese Fährverbindung 2001 eingestellt wurde.
Farewell old Lady.

21.10.2010

HANSA- & DELPHIN-KREUZFAHRTEN reloaded

Piräuse/Hamburg/Bremen
Ein interessanter Bericht erschien in SEATRADE. Für diejenigen die Englisch besser als Schwäbisch können, hier der Bericht.... Interessant dabei die Behauptung, das die MS DELPHIN auch der griechischen Restis Group gehört und nicht zu Herbert Hey. 
Confucius says: the plot thickens!

21.10.2010

COSTA CLASSICA: China TV-Nachrichten

Shanghai
Sicherlich nicht die Publicity die Capo Luigi Foschi gerne sehen möchte, aber so sind die Medien. Auf der Costawebsite gibt es immer noch keine Pressemitteilung, anscheinend feilen die Genuesen noch daran. Immer noch unbeantwortet ist die Frage wer nun auf der Brücke geschlafen hat, oder war gar ein Blackout und die resultierende Manövrierunfähigkeit die Ursache für die Kollision mit dem belgischen Bulker?
The local pilot was about to board the cruise ship when the collision took place. Shanghai Daily says that, according to an initial investigation by the Shanghai Maritime Safety Bureau, the "liner lost control due to a power glitch." Somit hat sich unsere Vermutung anscheinend bestätigt und die Funkstille bei COSTA verständlich. Classica's Webcam ist live, zeigt das Unglücksschiff an der Werft-Pier.
Riusciremo mai scoprire?

21.10.2010

Auf Abschiedstour: Stena Scandinavica

Göteborg/Kiel
Stena Line macht allen Skandinavien-Fans und Neugierigen bis zum 20. Dezember ein besonders verlockendes Angebot: Ein Minitrip von Kiel nach Göteborg und zurück ist schon für 88 Euro pro Person buchbar. Eine prima Gelegenheit, um das vorweihnachtliche Göteborg zu erkunden. Grund ist ein weiterer Schiffswechsel auf der Strecke: Noch bis Januar 2011 verkehrt die Stena Scandinavica zwischen Kiel und Göteborg. Dann wird die Fähre, die seit 1987 im Dienst steht, durch eine der längsten RoPax-Fähren der Welt ersetzt. Stena Line lädt ein, auf der Stena Scandinavica noch einmal in Erinnerungen zu schwelgen: Das so genannte Abschiedsangebot von 88 Euro pro Person gilt bis zum 20. Dezember für eine 2-Bettkabine innen und umfasst die Hin- und Rückfahrt Kiel - Göteborg. Check-in ist ab 17 Uhr im nagelneuen Stena Line Terminal am Schwedenkai.
Die STENA GERMANICA wurde auf der Gdynia Stocnia aufwendig renoviert und fährt seit dem 11.Oktober als STENA VISION zwischen Gdynia und Karlskrona. Hier einige sehenswerte Fotos während der Umbauarbeiten.

21.10.2010

Gewerkschaft will MS Luybov Orlova versteigern lassen

St.John's, Neufundland
Der Eigner der russischen MS LUYBOV ORLOVA die seit dem 25.September in St. John's fest sitzt (s.3.10) sagt, er habe einen Käufer für das Schiff gefunden, melden Besatzungsmitglieder.
Die Luybov Orlova wurde von kanadischen Behörden am 24. September arretiert, weil sein Besitzer, Oleg Uliyanchenko dem kanadisches Charterer über $250-tausend schuldet. "Er sagte uns, dass er einen Käufer gefunden hat", sagte Crewmitglied Antone Federovsky. Aber der nationale Koordinator für den internationalen Transport Workers Federation (ITF) sagte Uliyanchenko habe ihm gegenüber nichts erwähnt über einem anstehenden Verkauf, als er das letzte Mal mit ihm sprach. "Er fragte uns vor 12 Tagen, ihm 10-12 Tagen Zeit zu geben um das finanzielle zu regeln. Bis jetzt Schweigen", sagte Peter Lahay. more... Lahay sagte der nächste Schritt der ITF wäre das Schiff zu versteigern, damit die heuer der besatzung beglichen werden kann. Auf der Website eines Ship Brokers wird die ms Luybov Orlova zum Kauf angeboten „where is as is“ für nur $5,o Mio.
Confucius says: ein Schnäppchen sieht anders aus!

21.10.2010

SeaTravel mit neuem Webauftritt

Hamburg
SeaTravel, der Veranstalter für besondere Kreuzfahrten, hat gerade seine neue Homepage unter www.seatravel.de vorgestellt: Die Seite wurde moderner aufgebaut und die Reisen werden einfacher und übersichtlicher dargestellt; außerdem befinden sich auf der Seite zahlreiche neue Funktionen wie zum Beispiel virtuelle Rundgänge für alle Star Clippers Schiffe und für ausgesuchte Schiffe von Variety Cruises.

20.10.2010

MS DELPHIN VOYAGER arretiert in Perama

Perama, GR
In einigen Websites war berichtet worden, das Herr Hey verantwortlich zeichnet für den Arrest des Schiffes. Nun, wir haben uns mit dem Eigner Enterprises Shipping and Trading S.A. in Verbindung gesetzt und erhielten ausführlich Auskunft (s.hier Owners Statement). Demnach wurde die Delphin Voyager am 14.Oktober tatsächlich arretiert, auf Veranlassung eines Bunkerlieferanten. Dieser hätte laut Chartervertrag von Delphin-Kreuzfahrten bezahlt werden müssen, was nicht der Fall war. Aus der Darstellung von Enterprises Shippping konnte die MS DELPHIN Villefranche-sur_Mer am 4.Oktober verlassen, nachdem Delphin-Kreuzfahrten einen Teil der Außenstände überwiesen hatte und versprochen hatte, den fälligen Restbetrag zu überweisen, was nicht geschehen ist.
Anmerkung Owners Statement: "Das Wort „Hansa“ bezieht sich auf die Marke „Hansa Kreuzfahrten“ der „Delphin Group“. Das Unternehmen „Hansa Touristik GmbH“ ist von dieser Insolvenz in keinster Weise betroffen."
Wir bleiben dran!

20.10.2010

MS FLAMENCO I: auf dem Weg nach Alang

Auf See
Fast ein Jahr lang dümpelte sie auf Reede vor der Hafeneinfahrt Port Klang, Malaysia. Star Shipping in Singapur hatte die ms NEW LAMENCO ersteigert, nach der Insolvenz von Club Cruises. Als ms Spirit of London 1972 für P&O in Dienst gestellt. Ursprünglich von NCL bestllt, handelt es sich hier um die Schwester der ms Southward, hatte sie eine bewegte Vergangenheit (s.hier).
Indische Abwracker haben das Schiff gekauft und sie befindet sich momentan auf ihrer letzten Fahrt nach Alang.

20.10.2010

AVIATION&TOURISM Int.: Drei „all inklusiv“ Offerten mit MS „EUROPA“

Atiworld, ein Veranstalter für luxuriöse Kreuzfahrten, hat unlängst drei Spezialflyer des Flaggschiffs der Hapag Lloyd herausgebracht. Allein die Vorankündigung der Kreuzfahrten mit der MS „Europa“ wird jeden begeistern. Tour I führt von Singapur, Java nach Bali und weiter in die indonesische Inselwelt um dann Kurs auf den fünften Kontinent zu nehmen – wo Darwin angelaufen wird. Bevor die Reise in Sydney endet, haben die Gäste die Möglichkeit den berühmten Monolith Ayers Rock mittels Heliflug in Augenschein zu nehmen. Die Tour II ist eine 26tägige Reise voller Kontraste: von Singapur zum Land „Down Under“ – entlang des beeindruckenden Barrier Reefs und über Cairns, Brisbane nach Sidney. Nicht minder luxuriös ist die Tour III. Sie führt von San Francisco (mit drei tägigem Vorprogramm) nach Los Angeles und San Diego. Weitere Infos und Flyers hierüber bei Atiworld, erhalten alle Gäste ein „150 Euro Dankeschön-Bonus für Getränke.

20.10.2010

Wer mit Swingen will sollte sich beeilen....

Tampa, Fl.,USA
SwingLifeStyle meldet, nur noch wenige Kabinenplätze buchbar für die Swinger Cruise am 25.April 2011. Der Veranstalter hat die MS RADIANCE of the SEAS in Fullcharter. Die sechstägige Kreuzfahrt ab Tampa, geht nach Belize und Playa del Carmen. Wegen der regen Nachfrage hat SwingLifeStyle RCI' Freedom 2012 gechartert. Wer es nicht ganz so heiß mag, für dem gibt es eine Swinger-Kreuzfahrt in Alaska mit der Celebrity Century im Programm. - Video -
Swinger sind keine Tänzer, oder Sportler, sondern siehe hier...
Confucius says: try it you may like it!

19.10.2010

Azamara Club Cruises mit kostenlosen Flügen zur Kreuzfahrt

Azamara Club Cruises bietet Kunden ab sofort bis einschließlich Donnerstag, den 21. Oktober 2010 die kostenlose An- und Abreise bei Buchung einer Kreuzfahrt auf der Azamara Journey. Das Special ist gültig bei allen neu getätigten Buchungen für Außen- und Balkonkabinen sowie für Suiten auf Kreuzfahrten zwischen 1. Januar und 23. März 2011. Die kostenlosen Flüge sind für insgesamt 25 Airports in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar. Auf dem Routenplan der Azamara Journey stehen unter anderem Kreuzfahrten ab/bis San Diego entlang der mexikanischen Pazifik-Küste sowie Törns in der Karibik ab/bis Miami. Die kostenlose An- und Abreise gilt für bis zu zwei Personen pro Kabine. Das Angebot ist limitiert und gilt vorbehaltlich Verfügbarkeit.

19.10.2010

COSTA CLASSICA update

"Der Kreuzer ist erst einmal außer Dienst", sagte Costa-Sprecher Werner Claasen. 
Interesanter wäre es mal zu erfahren, wer nun eigentlich die Verantwortung für die Kollision trägt.
Im verangenem Jahr war es Costa gelungen, das EUROPA Unglück in Sharm-el-Sheikh recht schnell wieder aus den Medien zu beseitigen. mehr...

19.10.2010

Hansa Touristik: MS Princess Daphne update

Stuttgart
Pressemitteilung von Hansa Touristik:
"Wie Sie sicherlich der Presse entnommen haben, hat die „Delphin Gruppe“ zu der auch „Hansa Kreuzfahrten“ in Bremen gehört diese Woche Insolvenz angemeldet. Hansa Kreuzfahrten hatte unter anderem das Kreuzfahrtschiff MS Princess Daphne, der Reederei Klassische Internationale Kreuzfahrten (CIC) im Programm. Unserer Reederei ist es ein besonderes Anliegen Ihnen zu versichern, dass alle Reisen aus dem Winterprogramm 2010 / 2011 nach Fernost, mit Traumzielen wie Hong Kong, Vietnam, Indien und Japan mit MS Princess Daphne wie geplant durchgeführt werden."
Schauen mer mal!

19.10.2010

AURELIUS hat von den Fehlern der Deilmann-Sisters gelernt!

Neustadt/Osnabrück
die Reederei Deilmann hat die Zahlung Ihrer Provisions Verbindlichkeiten die aus dem Brandschaden der MS Deutschland her rührten an das Astoria Kreuzfahrten-Reisebüro vollständig vorgenommen. In der Vergangenheit hat die Reederei immer versucht sich um die Zahlung zu drücken, was sehr unklug war, denn der Chef des Astoria Kreuzfahrten-Reisebüros Werner Steinemann stellte die Reederei ruckzuck vor die Wahl : entweder Sie zahlen oder wir vermitteln Ihnen keine Gäste mehr und klagen unsere Forderung ein. Zwischenzeitlich verkauften die Deilmann Sisters Ihr Unternehmen zu 95% an Aurelius und dort hat man sich wohl besonnen, gegen eines der führenden deutschen Kreuzfahrten- büros keinen Streit zu führen. Werner Steinemann steht nun den neuen Gesellschaftern positiv gegenüber, denn er begrüßt es, daß auch kleine Reedereien Ihre Chance im Markt haben. 
Confucius sagt: Hochmut ist keine Tradition!

18.10.2010

COSTA CLASSICA: Kollision mit Massengutfrachter

Shanghai, Süd-China
Kaum hatte Costa Classica für Aufregung in Korea gesorgt, scheint das Pech das Schiff weiterhin treu zu bleiben. Um 04.45 berichten örtliche Behörden, kollidierte die COSTA CLASSICA mit einem belgischen Frachter,dabei wurde ihre Bordwand aufgeschlitzt. Beide Schiffe fuhren in die gleiche Richtung. Drei Passagiere wurden leicht verletzt. Die Maschinen der Classica fiel aus, sodass sie von zwei Schleppern an die Pier verholt wurde. Der Bulker ms Lowlands Longevity wurde zur Untersuchung nach Wusong Pier geschleppt. Der dreimal größere belgier, 173.000 BRT, 289 Meter Länge, hat den "Kuss" der Classica wohl glimpflich überstanden, während die Costa Classica die kommende Kreuzfahrt hat absagen müssen.  more...
Confucius says: one Unglück comes selten alone!

18.10.2010

COSTA CLASSICA - Chinesen flüchten von Bord

Jeju Island,Süd Korea
Die Polizei von Jeju Island ist auf der Suche nach 30 chinesischen Passagieren. Diese sind illegal "eingewandert". Mit Gepäck, aber ohne ihre Pässe, die wie üblich bei der Einschiffung vom Personal einbehalten wurden. Es soll sich hierbei um 14 weibliche und 16 männliche Chinesen handeln, die am vergangenen Sonntag die Costa Classica - Video - verlassen haben. Der Purser versicherte uns es lag nicht an dem Serviceentgelt, oder an dem Essen an Bord. Ob die Chinesen das Bordkonto beglichen haben wollte man uns auch nicht bestätigen. Die koreanischen Behörden nehmen an, dass die Chinesen in Korea illegal einwandern und arbeiten wollen. Ursprünglich waren es sogar 44 arbeitswillige, 11 konnten aber in diversen Hotels bereits gefasst werden. Costa Classica verliess schliesslich Jeju am Sonntag Nachmittag mit noch 1.281 Gäste an Bord. more...
Confucius says: better jump in Jeju, than Warnemünde!

18.10.2010

Hansa Kreuzfahrt & Delphin - gibt es noch eine Zukunft?

Bremen/Hamburg
Das Hamburger Insolvenzgericht hat für den Schiffsreiseveranstalter Delphin Kreuzfahrten einen vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Der Hamburger Rechtsanwalt Olaf Büchler prüft, ob der Betrieb fortgeführt werden kann. Zu dem Unternehmen gehört auch die Firma Hansa Kreuzfahrten - Video -in Bremen. Wie das Verfahren ausgeht, sei völlig offen, sagte der Insolvenzverwalter. Die Folgen für Kunden und Mitarbeiter seien noch nicht abzusehen. Inzwischen hat MS DELPHIN ihre letzte (??) Kreuzfahrt beendet und liegt in Venedig. Hier zu sehen, von der Heckcam der COSTA FORTUNA.
Auf beiden Websites der Veranstalter gibt es keine weiteren Mitteilungen. Bereits gebuchte Gäste fragen sich wie es nun weitergeht und ob sie ihre bereits überwiesene Beträge erstattet bekommen? 
Confucius says: don't hold your breath!

17.10.2010

DFDS: Ersatzfähre für verunglückte LISCO GLORIA gefunden

M/V BALTIC AMBER ab 17. Oktober auf Linie Kiel–Klaipeda im Dienst
Aufgrund des Brandes auf der LISCO GLORIA am vergangenen Wochenende hat sich die dänische Reederei DFDS in den letzten Tagen intensiv um ein Ersatzschiff für die Linie Kiel-Klaipeda bemüht. Jetzt wurde ein geeignetes Fährschiff gefunden. DFDS hat mit Stena RoRo einen Vertrag über den Charter der RoPax-Fähre M/V BALTIC AMBER abgeschlossen. Der Vertrag umfasst auch die Stellung der Besatzung mit Ausnahme der Cateringcrew, die von DFDS Lisco kommt. Das neue Schiff wird voraussichtlich am Sonntag, dem 17. Oktober, mit Abfahrt in Klaipeda um 01.00 Uhr Ortszeit den fahrplanmäßigen Dienst aufnehmen. Die M/V BALTIC AMBER wurde 2007 von Cantiere Navale Visentini in Italien gebaut. Das Schiff hat eine Frachtkapazität von 2256 Lademetern und bietet Platz für 400 Passagiere inklusive Besatzung. Damit entspricht die Kapazität des Schiffes in etwa der der LISCO GLORIA. Mit Indienststellung der M/V BALTIC AMBER am Sonntag, dem 17. Oktober, gilt für die Route Kiel–Klaipeda wieder der reguläre Fahrplan mit sechs Abfahrten pro Woche. Damit kann die Reederei Ihren Kunden nach dem Unfall der LISCO GLORIA wieder den vollen Service bieten.

14.10.2010

Celebrity Cruises führt neues Dinner-Konzept ein

Was sich auf den Schiffen der beliebten Solstice Klasse - Video - in Form des Buffet-Restaurants Oceanview Café bewährt hat, wird nun auf weiteren Schiffen umgesetzt. Neben dem bestehenden Angebot des Hauptrestaurants und der Spezialitätenrestaurants führt Celebrity Cruises ab Ende Oktober 2010 im Rahmen des Casual Dinings ein neues Selbstbedienungs-Konzept beim Abendessen ein, das sich speziell an den Geschmack der wachsenden Gruppe von internationalen Gästen richtet. Das neue Dinner-Konzept sieht anstatt der Bedienung am Tisch eine Art Marktplatz vor, der Gerichte aus verschiedenen Regionen der Welt umfasst. Der Gast bedient sich an verschiedenen Stationen selbst oder lässt die gewünschten Speisen direkt vor seinen Augen frisch zubereiten. Zu dem neuen Angebot zählen beispielsweise eine Curry-Station für die Freunde der indischen Küche, Pasta, Pizza und Antipasti für die Liebhaber der mediterranen Küche, eine Grillstation für alle, die erleben möchten, wie ihr Steak direkt in ihrem Beisein zubereitet wird, zwei Sushi- sowie zwei Dessertstationen.

13.10.2010

DEILMANN - das Geschäftsführer-Karussell

Neustadt i.Hlst.
Die Reederei Peter Deilmann hat einen neuen Geschäftsführer. 
Der Hamburger Konstantin Bissias tritt am 15. Oktober sein Amt in der Geschäftsführung des Neustädter Kreuzfahrtunternehmens an und soll dort die Bereiche Vertrieb, Marketing, PR und Produktmanagement verantworten. Das sind genau die Bereiche, in denen der neue Eigentümer - die Heuschrecke AURELIUS AG - der Reederei angekündigt hat, deutlich aktiver zu werden. GM Bissias kommt von Sea Cloud Cruises, wo er von 2005 an bis noch vor wenigen Wochen als Geschäftsführer tätig war. Ob Bissas den Dampfer wieder in ruhiges Fahrwasser wird manövrieren können, muss er noch beweisen. Sollte Aurelius eines tages die Lust an dem Traumschiff verlieren, wird es wohl nicht viel zu veräußern geben. Da hilft auch nicht der Slogan "Weltweit einziges Kreuzfahrtschiff unter deutscher Flagge"
Schaun mer mal.

12.10.2010

DELPHIN KREUZFAHRTEN hat heute Nachmittag einen Insolvenzantrag stellen müssen.

Offenbach.
Die von Delphin Kreuzfahrten gecharterte MS Delphin Voyager beendet auf Veranlassung ihres griechischen Eigners eine Mittelmeerkreuzfahrt zwei Tage früher als geplant. MS Delphin Voyager - Video -, seit Winter 2006 bei dem Offenbacher Seereisenveranstalter unter Vertrag, war auf dem Weg nach Istanbul, wo die jetzige Reise planmäßig am 14. Okt. enden sollte. Die 400 Passagiere werden am Nachmittag in Athen die Heimreise antreten. 
Durch die eingetretene Situation hat die Delphin Kreuzfahrten GmbH, Delphin Cruises GmbH sowie die Conpart Hotelmanagement & Catering-Service GmbH heute Nachmittag einen Insolvenzantrag stellen müssen. Die Geschäftsleitung geht davon aus, dass der Insolvenzverwalter den Geschäftsbetrieb aufrecht erhalten und eine zukunftsfähige Lösung für die Gruppe entwickeln wird. Zur offiziellen Meldung hier....

12.10.2010

Was ist los mit DELPHIN VOYAGER!?

Auf Reede vor Piräus -12.Oktober
Kurz vor 14.oo Lokalzeit geht die Delphin Voyager auf Reede vor Anker. tatsächlich sollte sie aber Heute in Çanakkale/Türkei sein, am Mittwoch laut Fahrplan in Istanbul wo am 14.Oktober dann Passagierwechsel geplant war. Unsere Informant(en) behaupten, die Delphin Voyager würde nun alle weiteren Reisen absagen und statt dessen in Perama überwintern. Ein Anruf bei der Reederei wurde mit "no comment" kommentiert. Wir sind gespannt, zumal die Streitigkeiten mit dem Eigner beigelegt worden sind und eine weiterfahrt der MS Delphin ermöglichte. 
Update: Neue ETA Piräus nun 18.oo Uhr Lokalzeit. Schaun mer mal wass dann geschehen wird. 
Update: 18.30 Uhr die Delphin Voyager hat am breakwater, direkt bei der Hafeneinfahrt rechts, angelegt. Nun bleibt es abzuwarten was als nächstes passieren wird, wann und wohin die nächste Voyage geht.
Confucius says: never trust a Greek bearing presents!

12.10.2010

Queen Elizabeth naming Ceremony

Southampton
Etwas unbeholfen und voller Ehrfurcht, steht Mickey hinter Ihrer Majestät, als die Queen am Montag den 11.Oktober die MS QUEEN ELIZABETH taufte. Hier offizielle Cunard Fotos von der Veranstaltung, sowie das offizielle VIDEO....
Enorm an leibesfülle zugelegt hat Micky, Herr der World's leading Cruise Lines. Anscheinend will er dem Popbeauftragten aus Hannover Konkurrenz machen? Nun die Queen war nicht sonderlich impressed wie uns schien, aber dennoch ist nicht auszuschließen das Sie Micky in absehbarer Zeit Knighted und Mickey sich SIR nennen darf. Nur in den USA ist dieses nicht möglich. Auch not amused war der Spiegel und nannte die Neue Queen "eine Schummelpackung"!
Confucius says: you can't have your cake and eat it!

12.10.2010

Richtfest am Kreuzfahrtterminal Altona

Hamburg
Politiker und Wirtschaftsvertreter haben am Montag mit einem Richtfest die Rohbaufertigstellung des Kreuzfahrtterminals in Hamburg-Altona gefeiert.  Auf dem acht Meter hohen Dach - dem sogenannten Farewell-Deck - finden 1500 Menschen Platz, um sich von dort von Familie und Freunde zu verabschieden. Der neue Anleger ist dringend nötig: Allein im ersten Halbjahr 2010 wurde schon das Vorjahresergebnis übertroffen. Bis Juni legten in Hamburg 58 Kreuzschiffe mit mehr als 150 000 Passagieren an - und damit doppelt so viele wie im gleichen Zeitraum 2009. Schon jetzt seien die Schiffsliegezeiten restlos ausgebucht. 2011 werden voraussichtlich mehr als 110 Kreuzfahrtriesen am Hamburger Elbe-Ufer festmachen, davon allein 50 am neuen Kreuzfahrtterminal in Altona.

12.10.2010

Saturday Night Fever: The Musical bei Royal Caribbean

Diskokugeln, Boogie und Schlaghosen: Royal Caribbean International bringt mit Saturday Night Fever: The Musical  bereits das dritte Musical auf hohe See. Das Musical basiert auf dem beliebten Film der 70er Jahre und umfasst eine Auswahl an Hits aus dem Album der Bee Gees. Entwickelt von Royal Caribbean Productions in Zusammenarbeit mit Robert Stigwood Organisation Ltd. wird die beliebte Show vom Londoner West End ab April 2011 im Platinum Theater der Liberty of the Seas zu sehen sein. Dies ist nur eine der vielen geplanten Neuerungen, die das Schiff der Freedom Klasse im Zuge seiner Modernisierung ab Januar 2011 präsentieren wird. Mit neuem Glanz und dem neuen Musical im Gepäck wird die Liberty of the Seas erstmalig durch Europa kreuzen und somit das größte Kreuzfahrtschiff im Mittelmeer sein. 
"Die Premiere von Saturday Night Fever: The Musical, die von unserem unternehmenseigenen Team von Royal Caribbean Productions entwickelt wurde, bringt das Kreuzfahrt-Erlebnis an Bord eines unserer innovativsten Schiffe auf das nächste Level", so Lisa Bauer, Senior Vice President, Hotel Operations, Royal Caribbean International. "Unsere prämierten Musical-Produktionen, zunächst mit Hairspray auf der Oasis of the Seas und dann mit der Ankündigung von CHICAGO auf der Allure of the Seas - Video -, wurden unglaublich gut von unseren Gästen angenommen. Da passt es doch, dass wir unsere Auswahl noch erweitern mit diesem West End-Hit - und das auf der ersten Saison der Liberty of the Seas in Europa im Sommer 2011."  Vom 20. bis 22. Oktober finden in New York die Castings für die Produktion statt. Informationen unter www.royalcaribbeanproductions.com

12.10.2010

Neuer TUI Wolters Katalog "Hurtigruten, Arktis/Antarktis"

Hannover
Bis ins ewige Eis und noch viel weiter: Der neue Ganzjahreskatalog "TUI Hurtigruten, Arktis/Antarktis" mit knapp 40 Traumreisen ist ab sofort im Reisebüro erhältlich. Der Bremer Nordeuropa-Spezialist TUI Wolters hat alle Hurtigruten-Routen mit diversen Anreisevarianten, vier Spitzbergen-Schiffsreisen sowie 16 Expeditionen in die Arktis und Antarktis aufgelegt. Frühbucher, die sich bis zum 31. Dezember ihren Kabinenplatz auf den Hurtigruten-Schiffen sichern, sparen bis zu 15 Prozent pro Person. Für ausgewählte Antarktis-Reisen gelten bei Buchung bis zum 31. März 2011 Ermäßigungen von bis zu 20 Prozent. Weitere attraktive Rabatte gibt es zum Beispiel auf Landausflüge und für Wiederholer. Der Katalog gilt von Januar 2011 bis März 2012.

11.10.2010

Fähre Georg Ots in Vladivostok eingetroffen

Vladivostok
Am 28.August verliess die Georg Ots St.Petersburg und machte Geschichte, als erstes Passagierschiff fur sie über die Nort-Ost-Passage nach Vladivostok. In beglietung von zwei russischen Eisbrechern. Am Sonntag erreichte sie ihr Ziel. Nachdem sie jahrelang eine Fährverbindung zwischen St.Petersburg und Kalingrad bediente, soll sie in Vladivostok Kreuzfahrten nach Sakhalin Insel und Kamchatka Peninsula durchführen. Eigner des Schiffes ist die Firma Rosmorport
In 2012 soll das Schiff dann während der  Asia-Pacific Economic Cooperation (APEC) Giüfel, den Delegierten als Hotel dienen.
Die Georg Ots gehört zu einer sechser Baureihe, die in den 80er Jahren in Poland gebaut wurde. In Deutschland sicherlich noch in Erinnerung unter den Namen Palmira und Paloma von HansaTouristik vermarktet. Auch easycruiseLife (wir berichteten) sowie Kristina Regina, gehörten zu dieser Baureihe, wie aber für ihre neue Aufgabe aufwendig renoviert wurden.
Ty govorish po-angliski?

11.10.2010

Von Los Angeles nach Edmonton....

....Eine unvergessliche Reise mit Schiff und Eisenbahn.
Die Route mit dem jüngst höchst dekorierten 6+Sterne-Schiff „Crystal Symphony“ (Stern´s Guide) führt entlang der Pazifikküste – von der „Sunny Side California“ bis hoch in den wildromantischen Norden. Das facettenreiche „Goldene Kalifornien“ bekommen Sie zu sehen – Los Angeles, zweitgrößte Stadt der USA mit Hollywood und dem Disneyland. Anschließend geht’s weiter zum mondänen Santa Barbara, ein Wohnsitz vieler Filmstars und Schauplatz zahlreicher Hollywoodfilme. Tagsdrauf werden Sie unterhalb der Golden Gate Bridge San Francisco anlaufen und nach einem Seetag, wo Sie alle Vorzüge des exklusiven Luxusliners genießen können, erreichen Sie Astoria am Columbia River. Danach geht’s weiter bis hoch ins naturbelassene, weitgehend unberührte Kanada über Seattle nach Vancouver. Dort endet die Kreuzfahrt. Nach der Ausschiffung verweilen Sie dort noch einen Tag in der spätviktorianischen Stadt und anderntags führt der Transfer sie nach Edmonton, wo die spektakuläre Zugfahrt durch die schönsten Strecken der Rocky Mountains bis nach Edmonton – dem „Tor zum Norden“ führt. Weitere Informationen über die faszinierende Kombinationsreise: www.atiworld.de

10.10.2010

Krieg der Sterne

Cybespace
Zum
elften Mal in Folge beglückte Sternemacher Douglas (Darth) Ward die MS EUROPA, der Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, mit den Titel "bestes Kreuzfahrtschiff der Welt". Sogar 2 Punkte mehr als im Vorjahr -1853 von 2000 möglichen Punkten - hat das "5-Sterne+" Schiff erhalten. Wofür diese vergeben wurden, konnten wir nicht eruieren. Anscheinend soll die Neugier des geschätzten Lesers ihn somit verleiten den Berlitz Guide zu bestellen... um das Geheimnis zu lüften.
Mr.Stern (kein Scherz!)
Stern’s Guide to the Cruise Vacation vergibt gar 6* und 6+* Sterne. So konnte die ms EUROPA zwar 6-Sterne einheimsen, aber das "+" bekamen hingegen diese hier...
Einhergehend mit dem Boom der Kreuzfahrtbranche sind die so genannten Experten - wie Pilze nach einem warmen Sommerregen - auf die fahrenden Schiffe aufgesprungen und überschütten uns mit ihren Publikationen, sowie Vergabe von Sternen und AWARDS! Damit auch jeder sich einen Award an die Schiffswand anschweißen darf, ist die Menge der bewerteten Kategorien exponentiell angewachsen. 
Confucius says: Better a diamond with a flaw than a pebble without!

09.10.2010

Brand auf Fährschiff Lisco Gloria

Am Samstag, den 9, Oktober/DFDS-Mitteilung
um 00.30 Uhr sind wir darüber informiert worden, dass ein Brand auf dem  kombinierten Personen-und Frachtschiff „Lisco Gloria“ - Video - ausgebrochen ist,  während das Schiff auf dem Weg von Kiel nach Klaipeda (Litauen) war. Rettungsbehörden sind vor Ort. Die „Lisco Gloria“ wird von mehreren Schiffen assistiert,  darunter dem Fährschiff „Deutschland“ der Reederei Scandlines. 
Laut der Passagierliste waren 204 Passagiere und  32 Besatzungsmitglieder an Bord. Die Passagiere und Besatzungsmitglieder wurden in Rettungsboote evakuiert und auf das Fährschiff „Deutschland“ gebracht. Die Reederei hat zum jetzigen Zeitpunkt keine Informationen über schwerverletzte oder vermisste Personen. Die Ursache des Brandes ist derzeit nicht bekannt. 
Die „Lisco Gloria“ ist litauisch und fährt unter litauischer Flagge - AIS Schiffsposition -. Die litauische Reederei DFDS Lisco ist im Besitz der dänischen Reederei DFDS A/S.

08.10.2010

„Hasta la vista, baby!“ sagt Arni nicht nur im Film!

Kalifornien annuliert Welfare Debit Cards auf Kreuzfahrtschiffen. Anscheinend hat Arni kein Herz für die Armen in seinem "golden" Staat. California's Department of Social Services entdeckte, dass mehr als $ 69 Mio. an Unterhalt für Bedürftige, um Miete und Bekleidung für ihre Kinder zu bezahlen in 49 anderen Staaten außerhalb CA benutzt wurden. So auch für Casino besuche und auf Kreuzfahrtschiffen. ATM Belege auf Schiffen in Long Beach, CA, Miami aber auch in Brasilien und China. mehr…
Spätrömische Dekadenz in einer globlisierten Welt!
I'll be back!

08.10.2010

SeaTravel: Neuer Katalog Variety Cruise 2011/2012

Hamburg
SeaTravel, der Veranstalter für besondere Kreuzfahrten, hat soeben einen seiner neuen Katalog herausgegeben.  Lassen Sie sich verzaubern von der Magie der Meere in den märchenhaften Buchten in der griechischen Ägäis, im Indischen Ozean und im Schwarzen Meer. Kleine Buchten laden zum schwimmen, schnorcheln und tauchen ein. Großer Beliebtheit erfreuen sich die Badestopps in ausgesuchten Buchten. Neu im Programm sind die MY Variety Voyager und die MY Halis Temel mit ihren besonderen Routen in Indien und in der Türkei. Auch hier können den Gästen komplette Pakete mit Vor- und Nachprogramm und An- und Abreise angeboten werden.
Weitere Informationen SeaTravel HAM Kreuzfahrten GmbH, House of Cruises: www.seatravel.de

08.10.2010

Queen Elizabeth - Ankunft in Southampton

Southampton, UK 08.10Uhr
Nur noch wenige Minuten, dann wird die neue Queen Elizabeth an der Pier Anlegen - Live Bridge Cam -. Keine Schönheit finden viele Fans der Vorgängerin. Nun wie wir wissen es kommt halt auf die Inneren Wert an.
Confuzius says: Beauty is only skin deep!

08.10.2010

Royal Caribbean: Bis zu 200 US-Dollar Bordguthaben gratis

„Wow Sale!“ am 11. und 12. Oktober 2010 auf allen Schiffen mehr fürs Geld!
Sich an Bord noch mehr verwöhnen, können Kreuzfahrt-Kunden mit dem „Wow Sale!“ von Royal Caribbean International: Bei Buchung am Montag, den 11. Oktober 2010 oder Dienstag, den 12. Oktober 2010 sichern sich Urlauber für Kreuzfahrten mit Reisebeginn ab Januar 2011 bis zu 200 US-Dollar Bordguthaben pro Kabine. Das Beste: Der „WOW Sale“ gilt für alle Schiffe von Royal Caribbean International, auf allen Routen und für alle Kabinen. Bei drei bis fünf gebuchten Nächten werden 50 US-Dollar gutgeschrieben, bei sechs bis neun Nächten 100 US-Dollar, und ab zehn Nächten gibt es 200 US-Dollar pro Kabine als Gutschrift auf das Bordkonto.
Der „Wow Sale!“ gilt für Abfahrten ab dem 1. Januar 2011. Royal Caribbean International gewährt das Bordguthaben auf alle neu getätigten Einzelbuchungen am 11. und 12. Oktober 2010.

07.10.2010

Fährverbindung Swinoujscie nach Kopenhagen eingestellt

Polferries (Polska Zegluga Baltycka SA) beendet die Fährverbindung von Swinoujscie nach Kopenhagen Ende Oktober. Passagiere sollen in Zukunft die Fähre von Swinoujscie nach Schweden benutzen. Polferries plant eine Bus-Verbindung von Ystad nach Kopenhagen. Die Fährverbindung wurde von der Fähre Pomerania in den letzten zehn Jahren bedient. Die Pomerania - Video - wurde in Stettin im Jahre 1978 gebaut und mehrmals modernisiert. Was nun mit der Fähre geschehen wird, wurde nicht mitgeteilt. DFDS Seaways in Kopenhagen soll nach gut unterrichteter Kreise um eine Übernahme von Polferries verhandeln.

07.10.2010

ISP Miami plant bis zu 10 Expeditionsschiffe-Neubauten

Miami
Nachdem International Shipping Partners (ISP), von der in Konkurs gegangenen Cruise West die MS Ocean Spirit erworben hatte (für dänische Investoren), sagt CEO Erik Lund, der Markt benötigt mehr Expeditionsschiffe in der Größe bis  zu 200 Passagiere. Die Werften sind hungrig auf Aufträge und bereit die Preise zu senken. more...

07.10.2010

Norwegian Cruise Line gewinnt zwei World Travel Awards 2010

Zum dritten Mal in Folge hat die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line den begehrten World Travel Award als „Europe’s Leading Cruise Line“ gewonnen. Während der diesjährigen Verleihung der World Travel Awards Europe in Antalya wurde die Reederei in Anerkennung ihrer Bemühungen für den Umweltschutz außerdem erstmals mit dem „Europe’s Responsible Tourism Award” ausgezeichnet. “Wir sind sehr stolz, das dritte Mal in Folge zu Europas führender Kreuzfahrtreederei gewählt worden zu sein. Dies zeigt, dass unser modernes Freestyle Cruising Produkt den Nerv der Zeit trifft“, sagt Michael Zengerle, General Manager Europe.  
Nun das ist wahrlich nicht schlampig.
Allerdings hat Mitbewerber Royal Caribbean Internation den Pokal geholt für the "World's Leading Cruise Line".

06.10.2010

QUEEN ELIZABETH - Southampton here we come!

Auf See
Die neue Queen Elizabeth - Webcam -  befindet sich nunmehr im Atlantik, auf dem Wege nach Southampton, wo sie am 8.Oktober gegen 06.15Uhr eintreffen soll. Am 11.Oktober wird dann Her Majesty Queen Elizabeth II "ihr" Schiff taufen, so wie sie es bereits mit der berühmten Vorgängerin getan hatte. Am 12.Oktober geht es dann auf eine 13-tägige Jungfernfahrt.
Cheerio!

06.10.2010

Nord-Ostsee-Kanal - keine fünfte Schleuse?

Kiel/KN-online
Berichte über fehlende Bundesmittel zum Ausbau des Nord-Ostsee-Kanals - Webcam -haben Unternehmen, Kommunen und Lotsen aufgeschreckt. «Damit wird der Bau einer fünften Schleuse in Brunsbüttel in nicht hinnehmbarer Weise verzögert», sagte am Dienstag der Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Kiel, Klaus- Hinrich Vater. Zudem sei zu befürchten, dass sich die Anpassung des Ostteils des Kanals an die wachsenden Schiffsgrößen - Video - verzögert. Die IHKs Flensburg und Kiel, die Kanalstädte Brunsbüttel, Rendsburg und Kiel, die Vereinigungen der Lotsen und Kanalsteuerer sowie Betriebe der maritimen Branche appellierten an die Bundestagsabgeordneten aus dem Norden, die Bereitstellung ausreichender Mittel zum Kanalausbau zu erwirken. Auch die Landesregierung solle sich dafür stark machen.

06.10.2010

Beschluss schützt Ostsee

Abwässer von Passagieren auf Fähr- und Kreuzfahrtschiffen dürfen künftig nicht mehr ungereinigt in die Ostsee fließen. Einen entsprechenden Beschluss der UN-Schifffahrtsorganisation (IMO) vom vergangenen Freitag wertete die Umweltschutzorganisation WWF als Meilenstein für den Ostseeschutz. «Das Einleiteverbot beendet endlich das Schwarzer- Peter-Spiel von Kreuzfahrtindustrie und Hafenbetreibern. Dies ist ein klares Signal, dass nun die Hafenstädte in der Pflicht sind, ihre Passagierhäfen an leistungsfähige Kläranlagen anzuschließen», erklärte Jochen Lamp, Leiter des WWF-Ostseebüros in Stralsund. Nach Angaben des WWF reisen jedes Jahr rund 80 Millionen Passagiere auf Kreuzfahrtschiffen und Fähren über die Ostsee

05.10.2010

sea chefs mit einem rundum erneuerten Online-Auftritt.

Zug, Schweiz
Nach kurzer „Werftzeit“ präsentiert sich sea chefs mit einem rundum erneuerten Online-Auftritt. Übersichtlich strukturiert und anspruchsvoll gestaltet, informieren wir über unsere Tätigkeitsschwerpunkte: das Hotel- und Restaurantmanagement (inkl. Recruiting und Crewing) auf Hochsee- und Flusskreuzfahrtschiffen.
Der neue Claim von sea chefs lautet: Welt. Klasse. Team. Dabei stehen: 
“Welt.” für Service,
"Klasse.” für Unternehmensgruppe und Management sowie
“Team.” für Jobsuche und Arbeiten an Bord. 
Völlig neu gestaltet präsentiert sich der Bereich für Jobsuchende. Unter dem Navigationspunkt „Team“ finden Interessierte die besten Arbeitsplätze auf dem Wasser. Dank der hilfreichen Suchfunktion macht es jetzt noch schneller Klick. Denn die aktuellen Jobangebote lassen sich nach Reederei sowie nach Einsatzbereich und Position sortieren. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich initiativ zu bewerben und ausführlich über die Anforderungen für die Tätigkeit auf Kreuzfahrtschiffen zu informieren. Dazu gehören auch spannende Filme, die dem Bewerber ganz persönliche Einblicke in den Arbeitsalltag an Bord ermöglichen.
Besuchen Sie uns auf: www.seachefs.com

05.10.2010

RCI Gewinnspiel für fleißige Bienchen

Frankfurt/München
Urlaub als Energiequelle: Unter dem Motto "Arbeits-Ich gegen Urlaubs-Ich" startet die Kreuzfahrt-Gesellschaft Royal Caribbean International ein Gewinnspiel auf der eigenen Website. Noch bis zum 15. November 2010 haben Teilnehmer die Möglichkeit, sich unter Royal Caribbean Gewinnspiel zu registrieren und eine 7-Nächte-Kreuzfahrt in der Karibik inklusive An- und Abreise zu ergattern. Mit der Aktion möchte Royal Caribbean International auf die immense Anzahl von Urlaubstagen aufmerksam machen, die jedes Jahr ungenutzt verfallen und bei einer Vielzahl von Unternehmen nicht ins Folgejahr übertragen werden können. Veranschaulicht wird das Gewinnspiel durch einen witzigen Film, der - angereichert mit aufschlussreichen Fakten - ein Plädoyer für die produktivitätssteigernde Wirkung einer Kreuzfahrt darstellt.

05.10.2010

Fjord Line möchte Fährschiffe mit Erdgas betreiben

Hamburg (FL)
Die norwegische Reederei Fjord Line nimmt im Zusammenhang mit dem Bau der beiden für 2012 geplanten neuen Kreuzfahrt-Fährschiffe an einem EU-Projekt zur Nutzung von Flüssigerdgas (LNG) als Schiffstreibstoff teil. Das Projekt soll Möglichkeiten für den Einsatz von Erdgas im Schiffsverkehr untersuchen sowie Strategien entwickeln, wie die Anzahl der LNG-Terminals in den Anrainerstaaten an Nord- und Ostsee erhöht werden kann.
„Im Rahmen dieses Projekts können wir die Möglichkeit prüfen, unsere neuen Kreuzfahrt-Fährschiffe mit der notwendigen Technik für einen Erdgasbetrieb auszustatten. So ließe sich der Schadstoffausstoß deutlich reduzieren“, sagt Ingvald Fardal, geschäftsführender Direktor bei Fjord Line.
Der Projektrahmen umfasst 10 Millionen norwegische Kronen (ca. 1,25 Millionen Euro) und wird vom norwegischen Wirtschaftsministerium unterstützt. Darüber hinaus hat Fjord Line durch seine dänische Tochtergesellschaft Fjord Line Danmark A/S direkt bei der EU einen Antrag auf finanzielle Unterstützung für den Bau erdgasbetriebener Fährschiffe gestellt.
Bravo!!

05.10.2010

Bellissima! - AIDAbella schafft Guinnessbuch-Rekord

Der Weltrekord ereignete sich bereits am Samstag, 2. Oktober 2010, vor der spanischen Küste in der Bucht von Alicante. Am frühen Morgen bei strahlendem Sonnenschein und seichtem Seegang zog sich Jan Schwiderek, Reporter der TV Sendung "Galileo", bei einer Geschwindigkeit von 14 Knoten genau 6 Minuten und 25 Sekunden am Seil hinter AIDAbella her. Mit einem so genannten "fliegenden Start" stellte sich Schwiderek von einem Schnellboot aus während voller Fahrt auf die Bretter. Die Kreuzfahrtgäste, die das Spektakel von den Außendecks mit verfolgten, und auch AIDA Kapitän Josef Husmann waren begeistert. "So etwas hab ich als Kapitän auch noch nie erlebt. Einfach Wahnsinn, dass wir das wirklich geschafft haben", so Husmann.

04.10.2010

Delphin Kreuzfahrten - Hey im Glück

Villefranche-sur_Mer
MS Delphin hat die gastliche Bucht verlassen und nimmt Kurs auf Venedig, wo sie am 7.Oktober eine fahrplanplanmäßig 10-tägige Kreuzfahrt beginnt. Technische Probleme sind behoben und der griechische Eigner der Delphin Voyager konnte auch befriedigt werden. 
Jassu!

04.10.2010

"Heuschrecke" will "'Deutschland" behutsam an den Zeitgeist anpassen

Der Spiegel berichtet "Ausgerechnet eine Heuschrecke soll das Vorzeigeschiff nun retten - das dürfte sich auch bei den ZDF-Traumschiff Drehbüchern bemerkbar machen." wird befürchtet.  Produzent Wolfgang Rademann kann nach SPIEGEL-Informationen hoffen: Unter den strengen Augen der bisherigen Reederinnen, den Zwillingen Gisa und Hedda Deilmann, war es eher ausgeschlossen, dass in "Traumschiff"-Storys mal ein nackter Busen blitzte oder ein klauender Matrose auftrat. Markus verspricht: "Wir werden in den Drehbüchern mehr erlauben." mehr...
Ob Aurelius eine gute Investition getätigt hat bleibt abzuwarten, fraglich ob etwas nackte Haut eine zufriedenstellende ROI bringt. Unsere Prognose sieht eher düster aus. Eine Episode wollen wir Ihnen nicht vorenthalten. Hier geht es nicht um Herzschmerz, sondern um die Proviantierung der "Deutschland". Film ab...

04.10.2010

Darf "Mona Lisa" weiter lächeln?

Perama/Muscat
Seit ende des Sommers befindet sich die MONA LISA in Perama, wo sie bereits von Abwrackaufkäufern inspiziert wurde. Nun macht ein Gerücht die Runde, das die omanische Firma Renaissance Services angeblich Interesse gezeigt hat das Schifff zu kaufen. Renaissance, die unter anderem eine Flotte von mehr als 100 OSV betreibt, will die Mona Lisa als schwimmendes Hotel für Ölplatformarbeiter einsetzen. Sicherlich ein etwas erträglicheres Dasein, anstatt als Tata-Nanos durch das indische Subkontinent zu tattern.

Ashdod, Israel
Am 31.Oktober geht die Saison zu Ende für den israelischen Reiseveranstalter RIO CRUISES.  
Im Sommer haben die Israelis von Louis Cruises die MS Aegean Pearl (ex NCL Soutward) übernommen.
3&4-tagesfahrten von Ashdod nach Zypern und Rhodos bot RIO an. Auf unsere Anfrage was das Schiff in den kommenden Wintermonaten machen wird, erhietel wir keine Antwort.
Inshallah!

03.10.2010

Blue Ocean Cruises - Cruises für Inder mit Kindern

Mumbai, Indien
Ein neuer Stern am Kreuzfahrthimmel: Blue Ocean Cruises - unter diesem Namen wird für den indischen Markt, unter dem Namen MS OCEAN LIFE - Video - (ex easycruiseLife), 1/2/4-Tagesfahrten vermarktet. Genaue Abfahrtsdaten sind auf der Website noch nicht zu sehen. Nachdem Stelios die Kreuzfahrtindustry neu definierte, verkaufte er seine "Life". Diese dümpelte in Perama vor sich hin und taucht nun in Indien wieder auf. Im vergangenem Jahr versuchte Louis Cruises mit seiner Aquarius in Indien sein Glück, aber gab nach wenigen Wochen wieder auf. Indien Ocean Cruises, endete an der Beach von Alang.
Dort wollte Stelios sein Schiff noch nicht sehen und soll mit den Indern eine Art Joint-Venture konzipiert haben. Wir berichteten am 8.08.09:
Mr. "easy-everything" Stelios hat seine Kreuzfahrt Firma EasyCruise and die griechische Fährreederei Hellenic Seaways verkauft. Der Verkauf umfasst nur die "Brand" easyCruise. Was mit der mv easCruise Life nun geschieht, ist momentan noch nicht bekannt. Anscheinend lief das Geschäft doch nicht so wie erwartet. Stelios zog aus den "big boys" das fürchten zu lehren. Es wollte die Kreuzfahrt-Industrie umkrempeln und neu erfinden.
Errare humanum est!

03.10.2010

Russisches Expeditionsschiff in Kanada arrestiert

St.John's, Neufundland
Kanadischen Behörden haben das russische Kreuzfahrtschiff MS Lyubov Orlova  - Video - wegen unbezahlte 250.000-Dollar-Schulden beschlagnahmt, bestätigte der russischen Botschaft in Ottawa am Freitag. Am 25.September lief die Lyubov Orlova in Saint John's, Neufundland ein ohne Passagiere. An Bord befinden sich 51 Besatzungsmitglieder, 49 Russen und zwei Ukrainer, in Saint John's, Neufundland.Der russisch Diplomat Igor Girenko meldet "die Seeleute sind ausreichende Versorgung mit Lebensmitteln und Wasser, auch hat das Schiff hat genug Bunker zum heizen". Ein russischer Konsularbeamter befindet sich in Saint John's, um die Situation zu überwachen. Die Botschaft hat unterdessen eine Notiz Außenministerium Kanadas geschickt um Informationen über das Schiff und die rechtliche Situation zu erhalten. Besatzungsmitglieder der MS Lyubov Orlova berichteten sie hätten seit fünf Monaten keine Heuer mehr erhalten. Einige fürchten nun dass sie ihre Häuser verlieren könnten, da sie die Hypotheken nicht abzahlen und die Banken drohen. 
Der kanadische Veranstalter Cruise North Expeditions, der im Sommer das Schiff gechartert hatte, war für eine Stellungnahme nicht erreichbar. Sollte der russische Besitzer die Außenstände nicht begleichen, soll das Schiff in einer Auktion versteigert werden.

03.10.2010

So ein Mist - Pearl Mist

Guilfort, CT, USA
Pearl Seas Cruises hat die Abnahme ihrer MS Pearl Mist von der Irving Werft, Halifax abgelehnt. Laut Charlie Robertson, CEO von Pearl Seas, war die  Indienststellung des 210-Passagierschiffs, für 2009 vorgesehen. Diese aber musste mehrfach verschoben werden. Als Begründung wurde mitgeteilt, das Schiff entspricht nicht den Anforderungen der Regulierungsbehörden. Die Beteiligten Parteien sind Berichten zufolge nun vor Gericht gezogen. Die Irving Werft wollte auf Anfrage keine Stellungnahme abgeben. Früher wurde immer kolportiert, das Pearl Seas ein Schwesterunternehmen der American Cruise Line (ACL) sein. Nun sagt Robertson, dass Pearl Seas eine völlig eigenständige Firma ist. Leider aber ohne (noch) ein Schiff. 
Mist happens!

02.10.2010

Meyer Werft: Disney Dream verlässt das Baudock

Papenburg
Das bisher größte von der MEYER WERFT gebaute Kreuzfahrtschiff, die Disney Dream - Video - , verlässt am Samstag, den 30. Oktober 2010 das überdachte Baudock der Werft. Das Ausdocken wird voraussichtlich um ca. 17:00 Uhr starten. Ein Feuerwerk wird „die Geburtsstunde“ des neuen Schiffes begleiten. Ein Rahmenprogramm der Papenburg Tourismus sowie zahlreiche Schaulustige werden an der Pier der Werft erwartet. Nach dem Ausdocken macht die Disney Dream am Ausrüstungspier der Werft fest. Am folgenden Sonntag werden die Erprobungsteams der Werft und der Reederei diverse technische Systeme wie Stabilisatoren und die Ruder auf ihre Funktionalität überprüfen. Anschließend verbleibt das Kreuzfahrtschiff bis zur Überführung im Werfthafen, wobei in dieser Zeit die verbliebenen Restarbeiten am Innenausbau sowie weitere Tests und Abnahmen durchgeführt werden. Die Disney Dream ist das erste von zwei Schiffen, das die MEYER WERFT für die Reederei Disney Cruise Line (Orlando/USA) baut. Es hat eine Länge von 340 Metern, ist 37 Meter breit und bietet Platz für 4.000 Passagiere.

02.10.2010

KIEL hat ein neues WAHRZEICHEN

Alles von Rang und Namen war am 1.10.2010 in Kiel im neuen Stena-Terminal anzutreffen – um den Schwedenkai offiziell einzuweihen. Die einführenden Worte sprach Kiel Seehafen-Chef Dr. Dirk Claus. Er hob hervor, dass der Schwedenkai nun nach seiner Fertigstellung, insgesamt wurden gut 30 Millionen Euro investiert, zu den leistungsfähigsten Terminals zur Abfertigung großer Ropax-Fähren an der Ostsee gehört.In einer knapp zweijährigen Bauzeit flossen 18 Mio Euro in das neue 46 Meter hohe Terminalgebäude und 12 Mio Euro in Logistik und Infrastruktur.Dan Sten Olsson, CEO der Stena AB lobte die weitsichtige Hafenpolitik der Stadt – sie gab den Ausschlag, in Kiel als zentralen Umschlagsplatz zu investieren. Mit ihrer Vielseitigkeit und der freundschaftlichen Verbindung von Kiel und Göteborg kamen sie gerade in der Zeit der Wirtschaftskrise besser zurecht als manch anderer Hafen. Der Fährverkehr in den skandinavischen und baltischen Raum sei ein verlässliches Standbein, hieß es weiter.

02.10.2010

Deilmann-Twins raus aus dem operativen Geschäft

Welch einen Leidensweg müssen Gisa und Hedda Deilmann noch durchschreiten? Erst mussten sie sich von allen Flussschiffen verabschieden, dann der Maschinenbrand an Bord des ZDF-Traumschiff MS. „Deutschland“, - Video - der glücklich von der Versicherung getragen wurde, aber der Verlust der ausgefallenen Reisen lastete schwer auf ihren Schultern. Dann fanden die Querelen mit der „Fünf-Sterne Superior“-Auszeichnung in der Presse ausreichend Niederschlag. Als Rettungsanker kam die Aurelius-Holding der Münchner Familie Markus. Sie holte mit einem zweistelligen Millionen-Deal die Peter Deilmann Reederei aus der Schieflage. Dafür bekamen die Deilmann-Töchter den „Laufpass“ und hatten die Geschäftsleitung an den Mehrheitsgesellschafter Dr. Dirk Markus abzugeben. Der promovierte BWLer hält jetzt mit zwei neuen Top Managern das Ruder der Reederei fest in den Händen. Die Damen agieren künftig mit repräsentativen Aufgaben als „Botschafterinnen des Unternehmens“ – was immer es heißen mag, werden wir künftig sehen.

01.10.2010

Meyer Werft in Sektlaune

Papenburg - Berlin/GNN/MVregio
Haushaltsauschuss des Deutschen Bundestages hat Garantien des Bundes für 3 Luxusliner mit einem Auftragsvolumen von insgesamt 1,9 Mrd. Euro zugestimmt. Hiermit scheinen sich Gerüchte zu bestätigen die seit Tagen kursieren. Bei den Neubauten handelt es sich anscheinend um 3 Schiffe für NCL. Diese sollen erheblich kleiner als die Norwegian EPIC sein, aber viele ihrer Einrichtungsmerkmale aufnehmen.
Wie der CDU-Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg, Mitglied des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages und Beauftragter der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag für die Maritime Wirtschaft, mitteilt, hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages in seiner Sitzung am 29. September 2010 die Übernahme von Exportgarantien und Zinsausgleichgarantien für den Neubau von 3 Luxus Kreuzfahrtschiffe mit einem Auftragsvolumen von 1,9 Mrd. Euro bestätigt.

01.10.2010

MS Delphin - Reederei gibt sich zuversichtlich

Bremen
Hansa Kreuzfahrten, Charterer von MS Delphin, musste Freitag vergangener Woche, wie berichtet, wegen eines technischen Defektes eine Kreuzfahrt ins Schwarze Meer absagen. Die Reparatur der Ölzufuhr an einer der Hauptmaschinen hätte einige Tage in Anspruch genommen. Bedauerlicherweise hat die Absage der 15-täg. Reise dazu geführt, dass ein Partner „kalte Füße“ bekam und beim Handelsgericht Nizza eine einstweilige Verfügung erwirkte, um seine Ansprüche abzusichern. Dagegen wurde Einspruch erhoben. Zu dem schwebenden Verfahren werden keine weiteren Auskünfte erteilt. Hansa Kreuzfahrten ist überzeugt, dass MS Delphin die nächste Kreuzfahrt vom 07.-16.Okt.2010 in die griechische Inselwelt planmäßig durchführt.
Wir drücken die Daumen!

01.10.2010

Silversea Website in neuem Outfit

In neuem, edlem Design präsentiert sich ab sofort die neue Website von Silversea Cruises: www.silversea.com. Unter zahlreichen, übersichtlich gestalteten Rubriken können sich Interessenten und Gäste, die bereits eine Kreuzfahrt gebucht haben, detailliert über das umfangreiche Angebot der ganz auf Luxus-Kreuzfahrten spezialisierten Reederei und ihre Schiffe informieren.
Weitere Infos und Buchung bei ATI-World

01.10.2010

Congratulations: 100 Mal MeinSchiff.TV

Video abspielen

Hamburg
100 Mal hat uns das Wohlfühlschiff "Mein Schiff" mit allerlei Dönsches verwöhnt. 
Immer noch nervig die Eingangsmelodie. Die gegeelte, steil aufgestellte Frisur von Moderator Mirko Berloge "Mr.Porcupine" wird nur noch von der Tolle seines Gebieters Richard Vogel sowie Nils Behrens übertroffen. Entweder wollen die Herren Altrocker PanikUdo konkurrenz machen, oder haben ob der vielen Arbeit keine Zeit zum Stylisten zu gehen. Wie auch immer, wir gratulieren ganz artig und sehen mit Spannung den kommenden Folgen entgegen. 
Way to rock Nils!

Copyright © Seereisenportal 2000-2016
Webdesign & Realisierung: Siteway.de