Suche:

News - Maritime Nachrichten

06.03.2017

SCHIFFFAHRT: weltweit 300 Schiffe mit Abgasreiniger (Scrubber) ausgerüstet

Yara Scrubber Installation

AIDA Scrubber / foto AIDA

Yara Scrubber

Hamburg

Laut der Klassifizierungsgesellschaft DNV.GL, sind derzeit weltweit fast 300 Schiffe entweder nachgerüstet oder Neubauten, mit Abgaswäschern konstruiert. Die Mehrheit, über zwei Drittel, hat Scrubber-Systeme nachgerüstet., der Rest sind Neubauten.

Der 0,1% Schwefel in der Brennstoffregelung für Schiffe, die in den Emissionskontrollgebieten (ECA) der Welt tätig sind, und die nunmehr bestätigte globale Schwefelreduktion im Jahr 2020 auf 0,5% haben den Fokus auf die Einhaltung derGrenzwerte konzentriert.

Während viele Reeder sich entscheiden, niedrige Schwefelbrennstoffe einzusetzen, um die regulatorischen Anforderungen zu erfüllen, besteht großes Interesse an der Installation von entweder, Abgaswäscher oder Motoren, die mit flüssigem Erdgas (LNG) betrieben werden können, da LNG fast schwefelfrei ist. 

Wenn die Schrubber installiert sind, kann weiterhin Bunker mit hohem Schwefel (HFO) verbrannt werden, aber die Abgase haben dann einen Schwefelgehalt, der den regulierten prozentualen Grenzwerten entspricht.

Während Lösungen, Scrubber als auch LNG zusätzliche Kapitalinvestitionen erfordern, besteht das Potenzial, dass sowohl LNG als auch reguläre Kraftstofföle deutlich günstiger sein werden, als Destillat oder niedrig-schwefelhaltige Kraftstoffe, die durchschnittlich 200$ pro Tonne mehr kosten. Ein Kreuzfahrtschiff würde innerhalb von 3/4 Jahren die Investition amortisiert haben. Wenngleich die Umweltorganisation NABU es nicht wahrhaben will, ist der Einsatz von Schweröl für die Umweltbilanz günstiger, als der Einsatz von niedrig-schwefelaltigem Bunker, da es sich beim letzteren um ein Destillat handelt welches einen weiteren Raffinierungsprozess benötigt, bei dem weitere Treibhausgase ausgestoßen werden.

Der DNV GL-Bericht zeigt auch, dass bis zu 160 Schiffe mit Gasantrieb gebaut werden könnten oder werden. 

Der größte Zuwachs war im Kreuzfahrt- und Ro-Pax Fährensektor, wo etwa 120 Schiffe haben, oder werden Schrubber haben. Die Zahl der Schiffe mit LNG-antrieb wird bald erreichen 50.

Am 1. März veröffentlichte das Seereisen Portal einen Bericht über Scrubber Installation auf Schiffen der Carnival Corporation, siehe hier…

Ende Februar meldete MSC, das die MSC Fantasia mit einem YARA HYBRID SCRUBBER ausgerüstet wurde, die baugleiche Schwester MSC Preziosa wird in der ersten Woche Mai auf der Fincantieri Werft in Palermo folgen. Weiter meldet MSC das bis zum Stichtag 2020 weitere Schiffe der flotte mit einem Scrubber ausgerüstet würden.  

Letzte Woche teilte DNV GL mit, dass es 100 LNG angetriebene Schiffe geliefert habe, und das gesamte Orderbuch sich zur Zeit auf etwa 100 Schiffe belaufe.