Suche:

News - Maritime Nachrichten

16.03.2017

Norwegian Cruise Line: präsentiert Project Leonardo

NCL Project Leonardo

Miami

Norwegian Cruise Line (NCL) verkündete im Februar, dass es vier neu Kreuzfahrtschiffe mit einer Option für zwei weitere bei der italienischen Werft Fincantieri bestellt hatte. 

NCL stellt nun die neue Generation vor.

Project Leonardo.

Norwegian Cruise Line hat die neue Generation von Kreuzfahrtschiffen als „Projekt Leonardo“ benannt. Das erste Rendering der neuen Klasse wurde mit dem ersten Schiff, das im Jahre 2022 geliefert wurde, enthüllt. Die baugleichen Schwestern werden 2023, 2024 und 2025 ausgeliefert.

Die Schiffe sind 140.000 BRZ vermessen und haben eine Kapazität von rund 3.300 Gäste.

Die Neubauten sind eine Weiterentwicklung der beliebten Breakaway-Plus-Klasse.

 Treibstoffeffizienz und Umwelt sind ein wichtiger Bestandteil des Schiffsdesigns und Technologie die eingesetzt wird. Weitere Details werden nach altbewährter Salamitaktik in Zukunft peu a peu veröffentlicht werden.

Beim Anblick der Zeichnungen ist eine gewisse Ähnlichkeit mit MSC Seaside nicht zu verleugnen. Für Fincantieri und NCL ist es die erste Zusammenarbeit in der Geschichte beider Unternehmen.