Suche:

News - Maritime Nachrichten

06.03.2017

Mit der Insignia in 180 Tagen um die Welt: Neues Kreuzfahrt-Highlight von Oceania Cruises

Miami

06. März 2017 – Um die Welt in 180 Tagen – das macht Oceania Cruises möglich. Die Kreuzfahrtmarke im oberen Premiumsegment hat jetzt die Daten für die Kreuzfahrt um die Welt 2019 bekannt geben. Die Insignia startet am 11. Januar 2019 in New York auf die volle 180-Tage-Reise. Ein späterer Zustieg in Miami (14. Januar 2019) oder Los Angeles (30. Januar 2019) ist ebenfalls möglich. Die Kreuzfahrten sind ab sofort buchbar.

 

Die Insignia legt auf ihrer Reise durch zwei Ozeane und 16 Meere insgesamt knapp 47.000 Seemeilen zurück. Die Strecke führt Gäste ab New York zunächst in die Karibik und durch den Panamakanal in Richtung Hawaii, bevor es über den Südpazifik nach Neuseeland und Australien geht. Von dort fährt die Insignia weiter zum asiatischen Kontinent, durch das Arabische Meer und den Suezkanal nach Europa ins Mittelmeer bis hoch nach England und Irland. Abschließend überquert das Boutiqueschiff für 648 Gäste den Atlantik mit Stationen in Kanada und Bermuda vor der Endstation Miami in den USA.  

„Unsere Kreuzfahrt rund um die Welt ist eine einmalige Gelegenheit. Sie führt Gäste zu fünf Kontinenten der Erde mit 90 faszinierenden Zielen in 36 Ländern. Auf der Route liegen auch duzende UNESCO Welterbe-Stätten“, sagt Bob Binder, Präsident und CEO von Oceania Cruises.  

Übernachtaufenthalte und Landprogramme

Damit Gäste noch tiefer in die Reiseziele eintauchen können, sind auf der Weltreise insgesamt 14 Übernacht-Aufenthalte eingeplant. Darunter sind Bali (Benoa, Indonesien), Hongkong (China), Yangon (Myanmar) und Luxor (Safaga, Ägypten). Zahlreiche im Reisepreis inkludierte Landausflüge komplettieren das Erlebnis. Darunter sind folgende Highlights:

·         Tokyo (Japan): Eine authentische Teezeremonie, eine Vorführung des traditionellen japanischen Theaters Kabuki und eine Ninja Show führt Gäste ins historische Meguro Gajoen Hotel.

·         Jerusalem (Israel): Jüngste Ausgrabungen in der Altstadt von Akkon, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, zeigen einen geheimnisvollen Komplex von Hallen, die von den Tempelrittern erbaut wurden. Gäste genießen eine unvergessliche Cocktail-Stunde sowie ein exquisites Abendessen im Zentrum des Ortes.

·         Bordeaux (Frankreich): Kulinarische Genüsse in Form eines regionalen Drei-Gänge-Menus erwartet Gäste auf einem familiengeführten Weingut aus dem 18. Jahrhundert.   

Highlights an Bord

Die Insignia bietet bis zu 684 Gästen Platz. Um den persönlichen Service kümmern sich insgesamt 400 professionelle Crew-Mitglieder. Von der „feinsten Küche auf See“ können sich die Gäste ohne Aufpreis in insgesamt vier Gourmetrestaurants überzeugen. In allen gilt freie Platzwahl ohne feste Tischzeiten und jedes einzelne Gericht wird à la minute zubereitet. Um das Reiseerlebnis zusätzlich zu bereichern, halten engagierte Experten Vorträge über Geschichte, Kunst und Musik.  

Im Reisepreis inbegriffene Leistungen

Auf ihrer Kreuzfahrt um die Welt profitieren Gäste von zahlreichen Annehmlichkeiten. So sind die Kosten für Hin- und Rückflug mit kostenlosen Business Class Upgrade[i] bereits im Reisepreis inkludiert sowie auch Trinkgelder. An Bord steht Gästen kostenlose medizinische Betreuung und freier Wäscheservice zur Verfügung. Zusätzlich beinhaltet die Reise auch das OLife Choice-Paket, das den Gästen neben kostenlosen unbegrenztem Internetzugang die Auswahl einer der folgenden freien Annehmlichkeiten bietet: 72 Landausflüge, das „House Select“-Getränkepaket oder ein Bordguthaben von 7.200 US-Dollar (pro Kabine).  

Die Preise für die 180-tägige Seereise ab New York bis Miami starten bei 39.209 Euro pro Gast. Weitere Informationen und Preise für die Teilstücke online unter www.OceaniaCruises.com sowie unter der Telefonnummer 0049 861 909 96 040 und im Reisebüro.  

Über Oceania Cruises

Oceania Cruises ist eine US-amerikanische Premium-Kreuzfahrtmarke, die an Bord ihrer Flotte ein luxuriöses und doch legeres Ambiente mit stilvoller Einrichtung sowie exzellenter Küche bietet. Die Flotte umfasst sechs mittelgroße Kreuzfahrtschiffe für je 684 (R-Klasse) bzw. 1.250 Gäste (O-Klasse). Sie ermöglichen durch das hohe Personal-zu-Gast-Verhältnis (1:1,6) eine ausgeprägte persönliche Atmosphäre an Bord. Die Küche von Oceania Cruises gilt als die Feinste auf See, und Chefkoch Jacques Pépin steht für diesen Anspruch. In allen Restaurants haben Gäste freie Platzwahl ohne feste Tischzeiten und das ohne Aufpreis. Jedes einzelne Gericht wird à la minute zubereitet.

Oceania Cruises bringt seine Gäste zu Destinationen in der ganzen Welt, von Europa über China bis Australien und in die Karibik. Auch Weltreisen befinden sich im Programm. Die Kreuzfahrtschiffe können dank „mittelgroß“ auch in kleineren Häfen anlegen – dort, wo größeren Schiffen die Zufahrt verwehrt ist.