Suche:

News - Maritime Nachrichten

21.03.2017

GENOSSE-KLÜNGEL: Ist die SPD mit Reisekonzernen verbandelt?

Berlin

Einem „Focus“-Bericht kann man entnehmen, dass die Sozialdemokraten in einer neuen Richtlinie für Pauschalreisen eine Möglichkeit sorgen, dass seitens Reiseveranstalter 20 Tage vor Antritt einer Reise den Preis um acht Prozent erhöhen können, ohne dass der Reisende vom Vertrag zurücktreten kann.

Die Nähe zu großen Reisekonzernen führt das Nachrichten-Magazin damit an, dass die DRV-Referentin Anne Steinbrück die Tochter von SPD-Politiker Peer Steinbrück ist und der DRV-Hauptgeschäftsführer Dirk Inger früher für einen SPD-Verkehrsminister tätig war sowie BTW- und Ex-TUI-Chef Michael Frenzel der Partei angehören. 

Cruisefucius says: business as usual...