Suche:

News - Maritime Nachrichten

22.02.2017

Viking Line verdreifacht Abfahrten nach Estland Neuer Katamaran auf der Route Helsinki-Tallin

Tallinn

Viking Line reagiert auf die enorm gestiegene Nachfrage auf der Route Helsinki-Tallin und setzt ab April eine neue Katamaran-Fähre ein, die Viking Faster oder FSTR, wodurch sich die Zahl der Abfahrten im Sommer verdreifachen wird. Passagiere können sich auf erheblichen Zeitgewinn freuen: Das neue Schiff überquert den Finnischen Meerbusen in weniger als zwei Stunden.

 

 

 

Mit bis zu zwölf Abfahrten täglich bietet Viking Line seinen Gästen damit eine deutlich größere Flexibilität. Die Route Helsinki-Tallin zählt zu den beliebtesten und meistbefahren Strecken auf der Ostsee.

 

Immer mehr Finnen reisen geschäftlich oder zum Shoppen nach Estland. In den vergangenen Jahren setzte Viking Line zusätzlich zur Linienfähre Viking XPRS die Cruise-Fähren M/S Gabriella und M/S Mariella ein. Zum Komfort und Unterhaltungsangebot dieser beiden Schiffe kommt nun in diesem Jahr noch die besonders schnelle Passage auf der FSTR hinzu. Diese größere Vielfalt wird den unterschiedlichen Wünschen und Bedürfnissen der Passagiere gerecht.  

„Die einen genießen die Zeit an Bord und die maritime Atmosphäre auf hoher See, die anderen wollen so schnell wie möglich ans Ziel kommen“, so Kaj Takolander, Sales und Marketing Manager bei Viking Line: „Deshalb haben wir entschieden, ein besonders schnelles Schiff zu chartern, das schon vom Frühjahr an und bis in den Herbst hinein zusätzliche Top-Speed-Passagen ermöglicht. Die Nachfrage ist schlicht überwältigend, und wir wollen niemandem am Ufer zurücklassen müssen.“  

Die Fahrtzeit der Viking FSTR von Hafen zu Hafen dauert nur eine Stunde und 45 Minuten. Passagiere können bequem an Bord arbeiten, da die Fenstersitze auf dem Oberdeck mit Computeranschlüssen ausgestattet sind. Aber trotz der kurzen Überfahrt bleibt auch genug Zeit zum Shoppen oder zum Besuch des Bordrestaurants samt Bar.  

850 Passagiere und 120 Pkw finden auf der Viking FSTR Platz. Wer sich etwas Besonderes leisten will, bucht die Club-Lounge-Klasse, wo Speisen und Getränke im Ticket-Preis inbegriffen sind. In Tallin angekommen, lädt etwa die estnische Spa-Destination Vihula Manor zu Wellness-Wochenenden ein; mit dem eigenen Pkw erreicht man aber auch rasch die einsamen Sandstrände an der Ostsee. Tallin selbst eignet sich bestens für entspannte Tagestouren zum Einkaufen, für Kultur-Sightseeing oder kulinarische Exkursionen – bevor in der Abenddämmerung die Viking FSTR wieder zur letzten Fahrt ablegt, retour nach Helsinki.  

Im Frühling und Herbst wird die neue Katamaran-Fähre vier- bis sechsmal täglich zwischen Helsinki und Tallin verkehren – zusätzlich zu den in der Regel vier Abfahrten der Viking XPRS. Im Juli dann erhöht sich der Takt auf volle zwölf Passagen pro Tag. Buchbar sind die neuen Abfahrten ab 15. März.