Suche:

Kreuzfahrtinitiative zeichnet A-ROSA mit „Fair Play Award“ aus

Die Kriterien für die Vergabe des Awards reichen von transparenten Vergütungsmodellen über fairen Wettbewerb zwischen den Vertriebswegen bis hin zu einfachen Buchungskanälen. Unter Berücksichtigung dieser Kriterien hat die Interessenvereinigung die Kreuzfahrt-Anbieter unter die Lupe genommen und bewertet.

Den Fairplay Award für A-ROSA nahm Geschäftsführer und CEO, Jörg Eichler, persönlich entgegen: „Für uns ist und bleibt der stationäre Vertrieb unser stärkster und wichtigster Kanal. So übernehmen unsere Reisebüropartner Beratung sowie Buchung für unsere gemeinsamen Kunden und sind damit wesentlich an unserem Erfolg der letzten Jahre beteiligt.“

Weitere Informationen und Buchungen im Reisebüro, über das A-ROSA Service-Center unter der 0381-202 6001 oder auf www.a-rosa.de. Begleitendes Pressematerial ist auf www.a-rosa.de/presse abrufbar.

Die A-ROSA Flussschiff GmbH ist auch in diesem Jahr auf der ITB vertreten und zwar am Stand von Hamburg Tourismus in Halle 6.2a, Stand 102/104.

BU (v.l.n.r.): Rüdiger Heise (1. Vorsitzender der KI), Kay Janet Halstenberg (Azamara Cruises), Andrea Kunze sowie Stephanie Bayer (TUI Cruises), Jörg Eichler (A-ROSA Flussschiff), Dr. Jörg Rudolph (Celebrity Cruises), Carsten Sühring (Hapag-Lloyd Cruises), Detlef Schäferjohann, Bettina Zwickler, Thomas Rauter (alle drei gehören zum Vorstand der KI).