Suche:

News - Maritime Nachrichten

10.04.2017

Russland Black Sea Cruises: Vladimir Vladimirovic Putin Namensgeber für neues Kreuzfahrtschiff

Prince Vladimir

Sotschi

Wie wir am 24. März berichteten hatte Putin per Dekret verordnet das Russland eine neue Kreuzfahrtreederei benötigt. Die FSUE ROSMORPORT  hat den Wunsch artig umgesetzt und die MS Royal Iris gekauft. SPASIBO sagen nun die Untergebenen und haben das Schiff „Князь Владимир“ PRINCE VLADIMIR getauft. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es dennoch zu vermelden.

Seit Dezember 2016, als Putin das Dekret erlassen hatte, wurde sein Wunsch zügig umgesetzt, für ca. 11,2 Mio. EUR die MS Royal Iris gekauft. Als Generalvertreter wurde die ehemalige staatliche Infoflot eingesetzt. Die erste Kreuzfahrt wurde bereits für den 1. Mai 2017 geplant und beworben, nun aber wird die Jungfernfahrt von Prince Vladimir erst am 11. Juni 2017 stattfinden. 

Die siebentägigen Kreuzfahrten (Fotos) , jeweils Sonntag ab Sotschi nach Novorossiysk, Yalta, Sevastopol sind in der Innenkabine bereits für 439 EUR zu haben. Ermäßigungen gibt es für Kinder, Senioren und Angehörige der Streitkräfte und Polizeibeamte. 

Laut Fahrplan endet die Kreuzfahrtsaison mit der Reise am 14. Oktober 2017. Gut möglich das es auch di erste und letzte Saison für Prince Vladimir sein wird.