Suche:

News - Maritime Nachrichten

04.04.2017

MV-WERFTEN: SPD und CDU gegen höhere Werften-Bürgschaften

NDR.de/Schwerin

SPD und CDU in Mecklenburg-Vorpommern wollen den MV-Werften der asiatischen Genting-Gruppe keine höheren Bürgschaften gewähren. Das haben die Fraktionschefs beider Regierungsparteien, Thomas Krüger und Vincent Kokert, klargestellt.

Die MV-Werften mit Standorten in Wismar, Rostock und Stralsund wollen Medienberichten zufolge Bürgschaften von Land und Bund nutzen.

Demnach geht es um ein Volumen von rund 500 Millionen Euro für Bürgschaften, Investitionshilfen und Exportgarantien. Dass die Werften diesen Weg gehen wollen, hatte der Geschäftsführer der Werften, Jarmo Laakso, bereits Anfang des Jahres erklärt. "Alle Unterstützung die wir finden können, ist willkommen und dann finanzierungsmäßig auch wichtig", so Laakso. mehr...