Suche:

News - Maritime Nachrichten

18.04.2017

Kreuzfahrten: Über 11% Rentabilität - auch 2017 gute Geschäfte in den Reisebüros

Alsbach

2017 wird für die deutschen Reisebüros wieder ein erfolgreiches Kreuzfahrtenjahr. Das betont die Travel Agency Accounting (TAA) nach Auswertung der jüngsten Verkaufszahlen von stationären Reisebüros in ganz Deutschland. Während bereits in den ersten Monaten 2017 eine Zunahme der Buchungen von über 20 Prozent gegenüber 2016 aufwiesen, entwickeln sich die Erlöse ähnlich positiv. Das bedeutet: Die Reisebüros werden 2017 bei den Kreuzfahrten wieder eine ähnlich hervorragende Rentabilität erzielen, die im bundesweiten Durchschnitt mehr als 11 Prozent beträgt.

„Kreuzfahrten bleiben für viele Touristik-Reisebüros ein äußerst lukratives Geschäft“, fasst TAA-Geschäftsführer Adrian Brehm diese Entwicklung zusammen. „Angesichts des zunehmenden Angebotes auf dem Markt mit immer mehr und größeren Schiffen setzen die Reedereien ganz offensichtlich nach wie vor auf ihre stationären Vertriebspartner und bieten ihnen weiterhin attraktive Verkaufskonditionen.“  

Im Kreuzfahrtenverkauf ist die Rentabilität für die deutschen Reisebüros traditionell hoch. Ein Zehn-Jahres-Vergleich der TAA von 2007 bis 2016 belegt, dass die Rentabilität stets im Bereich von 11 Prozent lag und lediglich leichten Schwankungen ausgesetzt war.  

Adrian Brehm: „So erfreulich das Kreuzfahrtgeschäft über all die Jahre verlaufen ist, so gut wird es sich aus heutiger Sicht auch in Zukunft entwickeln. Die Kreuzfahrt ist in der Touristik die Reiseform der Stunde, wovon auch der stationäre Vertrieb profitiert.“  

TAA Trendy

Der Zahlentrend TAA Trendy wird von der Travel Agency Accounting (TAA) erstellt. Basis sind die Buchungsdaten der von der TAA betreuten Reisebüros in Deutschland. Insgesamt zählt der Spezialist für Back Office-Lösungen mehr als 1.300 Unternehmen mit einem Gesamtumsatz von über 4,5 Milliarden Euro zu seinem Kundenportfolio. Auf der Grundlage dieser Daten, die über 10 Prozent des deutschen Reisemarktes abdecken, kann die TAA repräsentative Aussagen zu aktuellen Buchungstrends und Entwicklungen im stationären Reisebürovertrieb treffen. 

Über die TAA (www.taa.de)

Die Travel Agency Accounting GmbH (TAA) ist ein Dienstleister für alle kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Arbeitsabläufe. Im Jahr 1997 wurde die TAA von erfahrenen Touristik- und Finanzprofis gegründet, seit 2015 ist die TAA ein Unternehmen der international agierenden ETL Gruppe. Die TAA profiliert sich als leistungsstarker Back-Office-Partner für Reisevermittler, Reisebüroorganisationen, mittelständische Reiseveranstalter sowie global tätige Konzerne und nimmt dabei eine neutrale, marktführende Position ein.

Zudem nutzen auch Unternehmen weiterer Branchen die Dienste der TAA. Oberste TAA-Priorität ist die vertrauensvolle Beziehung zu den Kunden. Kompetenter Service ist für TAA von höchster Bedeutung. Mehr als 1.300 Firmen unterschiedlichster Strukturen und Größen aus den Bereichen Touristik, Verkehr und Dienstleistungen vertrauen der TAA als externem Serviceunternehmen ihr wichtigstes Gut an: ihr gesamtes Rechnungswesen. Aktuell betreut die TAA mit einem Team von über 170 Mitarbeitern am unterfränkischen Stammsitz Großwallstadt sowie an sieben weiteren Standorten einen Gesamtumsatz von über 4,5 Milliarden Euro.