Suche:

News - Maritime Nachrichten

11.04.2017

Die Taschen voller Urlaubsfeeling Mit kleinem Budget auf große Kreuzfahrt?

Ahrensburg

Elegante Abende mit Ballkleid und Smoking, luxuriöse Kabinen und romantische Sonnenuntergänge an Deck – dieses glamouröse Bild zeichnet der beliebte Film „Titanic“ von einer Kreuzfahrt. Doch erfordert ein Aufenthalt auf einem Ozeanriesen heutzutage wirklich noch so einen tiefen Griff in die Tasche wie damals? Kreuzfahrten bieten ein angenehmes Rundum-Paket aus Sightseeing, Entspannung und Action – die perfekte Mischung für zahlreiche Reisebegeisterte. „Viele Kunden, die bisher Urlaub im Hotel gebucht haben, entdecken momentan die Kreuzfahrt für sich“, erzählt Malte Köster, Geschäftsführer des Online-Reisebüros kreuzfahrtberater.de.

Zunehmende Passagierzahlen und ein wachsender Markt bringen einige Vorteile mit sich: Die Reedereien lassen in immer kürzeren Abständen neue Schiffe bauen, die durch die vermehrte Konkurrenz mit immer ausgefalleneren Attraktionen aufwarten. Dieser Bauboom sorgt außerdem dafür, dass die Preise fallen. „Auf unserem Onlinereiseportal bieten wir auch zahlreiche Last-Minute- Angebote an“, betont der Kreuzfahrtexperte Malte Köster. „So können Kunden mit kleinerem Budget ebenfalls ihre Traumreise buchen.“ 

Sparen und genießen „Besonders bei Kreuzfahrten lassen einige Faktoren den Preis rasch in die Höhe schnellen“, weiß der Geschäftsführer von kreuzfahrtberater.de. „Das Paradebeispiel stellt hier die Wahl der Kabine dar.“

Deswegen sollten sich die Urlauber vor Reiseantritt überlegen, ob nicht vielleicht eine innenliegende Unterkunft für sie infrage käme, wenn sie die meiste Zeit ihres Aufenthalts ohnehin an Deck verbringen.

Da die Art der Kabine den größten Kostenfaktor bei Kreuzfahrten darstellt, schont dieser kleine Verzicht den Geldbeutel enorm. Gut geplant, schön gespart Auch beim Buchungsvorgang können kleine Details bereits den Unterschied zwischen teurem Luxusurlaub und günstiger Traumreise ausmachen:

„Die meisten Reedereien bieten eine Getränkeflatrate an und auch die Trinkgelder sind häufig schon im Preis inbegriffen“, weiß der Kreuzfahrtexperte Malte Köster. „Auf diese Weise lassen sich hohe Rechnungen am Ende der Reise vermeiden.“

Bei der Internetnutzung an Bord ist ein wachsames Auge ebenfalls hilfreich. „Häufig bieten die Reedereien feste Datenpakete an“, erklärt Malte Köster. „Allerdings verhindern diese nur selten die hohen Kosten.“ Jedoch finden sich auch an Land Möglichkeiten für die Internetnutzung: Viele Restaurants und Cafés haben bereits einen kostenlosen Internetzugang für ihre Gäste.

Auf eigene Faust Abenteurer, die bei Landgängen auf eigene Faust das unbekannte Terrain erkunden, haben den Vorteil, das gesparte Geld in Souvenirs und Postkarten investieren zu können. Auch ist Flexibilität bei der Urlaubsplanung von Vorteil. Wenn der Reisetermin recht kurzfristig sein darf und die Urlauber bei der Wahl der Route flexibel sind, drücken diese Faktoren ebenfalls den Preis.

Über ein besonderes Extra, auch innerhalb der Hochsaison, können sich Eltern freuen: Bei einigen Reedereien reisen Kinder in Begleitung ihrer Eltern zu stark reduzierten Preisen oder sogar umsonst. Kurz gesagt: Auch mit kleinem Budget steht dem Traum von einer Kreuzfahrt nichts im Weg.  

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.kreuzfahrtberater.de