Suche:

News - Maritime Nachrichten

05.09.2016

DIT & DAT: Color Line und MSC

Color Hybrid - Color Line Foto

MV BOHUS - Color Line

STX France - MSC Meraviglia

Oslo

Die norwegische Fährreederei COLOR LINE plant den Bau der weltgrößten Plug-In-Hybrid Fähre. Die Fähre mit dem Arbeitstitel " Color Hybrid " soll auf der Strecke Sandefjord - Strømstad, Schweden, die betagte (BJ71) MV BOHUS ablösen.

Color Hybrid wird während der Liegezeit im Hafen von Sandefjord mit Landstrom aus Ökostrom versorgt, sowie während der Revierfahrt im Fjord von Batterien angetrieben.

Umweltschützer und die Kommune von Sandefjord sind begeistert!

Bei einer Länge von 160 Meter, bietet die Color Hybrid Platz für 2.000 Passagiere und 500 PKW. Der Mehrheitsaktionär der Reederei ist Finanzinvestor Olav Nils Sunde, lässt sich das Vorhaben ca. 108 Mio. EUR kosten.

Noch befindet sich das Projekt auf dem Reißbrett, eine Shortlist der in Frage kommenden Bauwerft gibt es, darunter auch einige in Norwegen. Eine Ausschreibung soll noch vor Ende des Jahres erfolgen. Jungfernfahrt ist für den 1. Januar 2010 geplant, sowie eine Option auf ein zweites Schiff.

In den Norwegischen Häfen die Color Line bedient, Oslo, Larvik, Kristiansand und Sandefjord werden die Fähren mit Landstrom versorgt.

MSC CRUISES: Am Freitag, 2. September 2016 wurde in St. Nazaire auf der STX France Werft die MS MERAVIGLIA zu Wasser gelassen. Das mit 167.000 GRT vermessene Kreuzfahrtschiff bietet 5.700 Passagier Platz und soll im Juni 2017 auf Jungfernfahrt gehen.
Verfolgen Sie den Baufortschritt hier...
Ihre baugleiche Schwester die 2019 in Fahrt kommen wird, soll auf den Namen BELISSIMA getauft werden.