Suche:

News - Maritime Nachrichten

10.10.2016

Tallink Silja investiert über 16 Millionen Euro in die Renovierung der Silja Europa

TallinkSilja line MS Europa

Cabin Suite

Europa Cabin deluxe

Europa Passenger Cabin

Tallinn

Die AS Tallink Grupp investiert über 16 Millionen Euro in die Renovierung der Passagierfähre Silja Europa, die am 12. Dezember vom Trockendock auf die Route Helsinki-Tallinn zurückkehrt. Die Renovierungsarbeiten umfassen den Großteil der Kabinen, fünf Restaurants und Bars sowie den Konferenzbereich.

Eine der größten Arbeiten an Bord ist die Kompletterneuerung von insgesamt 1.016 Kabinen aller Klassen, von Standardkabinen bis hin zu den Suiten. Die Renovierungen umfassen die gesamte Inneneinrichtung und das Mobiliar. Das neue Innendesign wurde von der Firma Aprocos entworfen.
 
Neben der Renovierung der Kabinen, Kabinengänge, Lobbys, der Rezeption und der öffentlichen Toiletten werden außerdem neue Restaurants und Bars gebaut. Das Buffet-Restaurant, die Grill House-Restaurants, eine Bar und ein Pub werden komplett renoviert und das Café Coffee&Go neu eröffnet.
 
Im Frühjahr 2016 wurden die Shops, der Nachtclub und die Showbar renoviert und das italienische Restaurant Tavolata und das Schnellrestaurant „Fast Lane“ an Bord der Silja Europa eröffnet.
 
Das Schiff wird am 12. Dezember seinen Betrieb auf der Route Helsinki-Tallinn aufnehmen und laut Fahrplan täglich um 18:30 Uhr in Helsinki abfahren und um 22:00 Uhr in Tallinn ankommen. Die Abfahrt von Tallinn erfolgt jeden Nachmittag um 12:30 Uhr, die Ankunft in Helsinki ist um 16:00 Uhr. Tallink Silja befördert jedes Jahr fast fünf Millionen Fahrgäste auf der Strecke Helsinki-Tallinn. Neben der Passagierfähre ist Tallink Silja auf dieser Route mit zwei Schnellfähren unter der Marke Tallink Shuttle tätig. 2017 wird das Unternehmen die neue umweltfreundliche LNG-betriebene Schnellfähre Megastar auf der Route in Betrieb nehmen.
    
Über Tallink Silja
Die AS Tallink Grupp ist eine der führenden Passagierschifffahrtsgesellschaften in der Ostsee und befördert jährlich bis zu 9 Millionen Passagiere und hat einen Mitarbeiterstamm von knapp 7.000 Personen. Die Flotte umfasst 15 Schiffe und fährt auf sechs verschiedenen Routen. Der Konzern setzt ab Anfang 2017 die umweltfreundliche LNG-betriebene Schnellfähre Megastar auf der Route Tallinn-Helsinki ein.