Suche:

News - Maritime Nachrichten

30.10.2016

Scandlines Reederei: Hybridfähre FB Copenhagen getauft

NRD Nordmagazin / Taufe der Hybridfähre Copenhagen

NDR Nordmagazin

Die dänische Redeerei Scandlines hat am Freitag auf der Werft im dänischen Munkebo ihre zweite Hybridfähre auf den Namen "Copenhagen" getauft. Zusammen mit der baugleichen "Berlin", die seit Mai im Einsatz ist, soll die "Copenhagen" zum Jahresende zwischen Gedser und Rostock fahren. Sie ersetzt die Fähre "Kronprins Frederik".

Eigentlich sollte auch der jüngste Neubau schon seit 2012 im Einsatz sein.
Die Werftinsolvenz in Stralsund, Gewichtsprobleme und der aufwendige Umbau in Dänemark führten jedoch zu einer vierjährigen Verzögerung. Scandlines hatte 2010 den Bau der beiden Fähren bei der P+S Werft in Stralsund in Auftrag gegeben.  mehr...