Suche:

News - Maritime Nachrichten

10.10.2016

Deilmann Reederei: Erste Abschlagszahlung für Deilmann-Gläubiger

MS Deutschland das ZDF Schmonzettenschiff

Deilmann Schwestern mit Heuschrecken Aurelius GF

NDR.de

Sieben Jahre ist mittlerweile her, dass die Deilmann Reederei in wirtschaftliche Schieflage geriet und Insolvenz anmeldete. Jetzt bekommen die Gläubiger erstmals Geld.

Laut Insolvenzverwalter Edgar Grönda beträgt die Abschlagszahlung aus der Insolvenzmasse rund 33 Prozent der offenen Forderungen. Er kündigte am Donnerstag an, dass eine weitere Zahlung gibt, wenn das Insolvenzverfahren abgeschlossen ist. Deren Höhe hängt nach Gröndas Angaben vom Ausgang des Insolvenzverfahrens gegen die früheren Gesellschafterinnen Gisa und Hedda Deilmann ab. 

Grönda hat gegen die Schwestern Forderungen in Höhe von 3,6 Millionen Euro geltend gemacht. mehr...